Blätterteigtasche mit Herz – Valentinstag

Blätterteigtasche mit Herz – Valentinstag

Am Montag steht Valentinstag vor der Tür. Da suchen viele wieder nach kleinen Aufmerksamkeiten und Geschenken, die dem oder der Liebsten eine Freude bereiten. Aber warum feiern wir denn überhaupt Valentinstag?

Irgendwie steht dieser Tag im Kalender, aber ich denke, dass die wenigsten den Hintergrund wirklich kennen, oder?

Am 14. Februar erinnern wir nämlich an den heiligen Valentinus – einem römischen Priester. Dieser wird auch als Valentin von Rom oder Bischof von Terni bezeichnet. So soll der als Bischof tätige Valentin Trauungen entgegen des kaiserlichen Verbots durchgeführt haben und dafür mit seinem Leben bezahlt haben. Seitdem werden in Deutschland und vielen anderen Ländern auf der ganzen Welt an diesem Datum Blumen und Pralinen verschenkt, Zuneigung bekundet oder auch geheiratet.

Aber muss es immer so viel sein an diesem Tag? Bei uns gibt es eine Kleinigkeit und der Tag wird nicht sonderlich zelebriert, denn an jedem Tag sollte man sich Zuneigung zeigen und sich schätzen und ehren oder nicht?

Meine Inspiration ist eine leckere Blätterteigtasche mit Herz, die ganz einfach geht und morgens zum Frühstück oder mittags zur Kaffee-Zeit die Kaffee-Tafel bereichert. Und das Ganze hat nur drei Zutaten!

Rezept Blätterteigtasche mit Herz

Zutaten:

Blätterteig

Frische Erdbeeren

Erdbeermarmelade

Ihr braucht noch:

Eine große Gabel

Herzausstecher

Zubereitung:

Ihr rollt einfach einen Blätterteig auf einer festen Unterlage aus. Dann schneidet ihr Quadrate mit einem großen Messer in den Teig.

Eine Seite bestreicht ihr mit einer Mischung aus kleingeschnittenen Erdbeeren, die ihr vorher in Marmelade wälzt. Der Deckel wird mit einem Herzausstecher ausgestochen und über die Unterseite mit der Erdbeermischung gelegt.

Die Seiten werden mit der Gabel eingedrückt, so dass die Seiten fest verschlossen sind. Die anderen zwei Seiten könnt ihr auch andrücken.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und ca. 10 Minuten backen. Wenn die Blätterteigtasche mit Herz fertig gebacken ist, dann könnt ihr sie auch noch mit Puderzucker bestreuen.

Die Blätterteigtaschen sind hier total gut angekommen. Ich konnte gar nicht so schnell gucken, da waren sie alle weg …

Eine weitere Idee sind meine Herzkekse mit passender Verpackungsinspiration!

Wie steht ihr zum Valentinstag? Zelebriert ihr ihn oder eher nicht so?

4 Gedanken zu „Blätterteigtasche mit Herz – Valentinstag

  1. Zelebrieren würde ich es nicht nennen, liebe Christine. Aber ich schenke meinem Mann immer eine Kleinigkeit, weil ich es mag.
    Und meinen engsten Freundinnen schicke ich eine Nachricht, weil ich sie mag. Mache ich sonst auch, aber eben auch an dem Tag.

    Deine Herzchen sehen total lecker aus und sind auch eine im doppelten Sinne süße Idee.

    Liebe Grüße
    Nicole

  2. Liebe Christine, bei uns wird der Valentinstag nicht zelebriert, aber hin und wieder ein Kleinigkeit ist eben nett und dazu eignen sich diese Herzkekse perfekt. Sie sind schnell zubereitet, sehen toll aus und schmecken auch lecker. Übrigens, in Japan wird der Valentinstag etwas anders gefeiert – da verschenken nur die Frauen Schokolade und zwar nicht nur an den Partner, sondern auch an die Kollegen und den Chef.
    Hab einen wunderbaren Tag und alles Liebe Gesa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: