Lange Kleider für kleine Frauen – ja oder nein?

Lange Kleider für kleine Frauen – ja oder nein?

Definitiv ein „Ja“. Früher habe ich immer gedacht, ein Maxikleid kann man als kleine Frau nicht tragen. Ich befinde mich mit 1,65 Metern noch im „Mittelfeld“, zähle mich aber eher zu den kleinen Menschen. Daher habe ich viele Jahre auf lange Röcke und Kleider verzichtet. Erst im vergangenen Jahr habe ich so richtig Gefallen an den langen wallenden Kleidern gefunden.

In meinen Koffer packe ich „lange Kleider“, das war wohl die Devise für meinen Urlaub auf Santorini, denn dort habe ich tatsächlich fast ausschließlich luftige lange Röcke und Kleider getragen. Es gibt nämlich ein paar Tipps und Tricks, wie auch kleine Frauen darin gut aussehen. Soll ich sie euch verraten?

Zuerst: Lang ist nicht gleich lang.

Daher solltet ihr eine Länge wählen, die eure Knöchel noch freilegt, denn ein Kleid, das bis zum Boden geht oder sogar über die Schuhe, das ist tatsächlich eher „ungünstig“. Zeigt eure schönen Fesseln!

Betone außerdem die Mitte deines Körpers. So schaffst du optisch eine Unterbrechung und die Taille kommt zum Vorschein. Mit einem kleinen Gürtel ist das schnell gezaubert. Außerdem gibt es auch schöne Maxi-Kleider, die schon in der Körpermitte gerafft sind und so eine gute Silhouette schaffen.

Zeigt trotz des langen Kleides eure Haut. Das geht entweder über ein ausgeschnittenes Dekolleté oder über einen Schlitz am Bein. So wirkt ihr optisch „länger“.

Mut zur Farbe und Muster heißt die Devise: Wählt ruhig florale Muster und auch mal heller Farben, die hervorstechen. darüber könnt ihr eine unifarbene Strickjacke tragen. Das unterbricht die starken Muster etwas und peppen den Look zusätzlich auf.

Hohe Schuhe sind natürlich bei einem langen Kleid außerdem empfehlenswert, da sie das Bein und den Körper optisch strecken, aber auch flache Sandalen, Ballerinas & Co. gehen absolut gut zu eurem Look. Insbesondere im Urlaub trage ich eher flache Modelle, da wir meistens viel laufen und wer läuft schon lange Strecken mit hohen Schuhen und das vielleicht noch über steinige Felsen und im Sand? Abends im Restaurant bietet sich ein schöner hoher offener Schuh wiederum an.

Bei kleinen Frauen sehen außerdem Kleider in A-Linie toll aus. Dabei fällt das Rockteil etwas weiter aus und obenrum ist das Kleid eher körpernah geschnitten. Probiert es mal aus!

Außerdem solltest du eher zu fließenden Stoffen greifen, denn diese umspielen den Körper perfekt. Zu starre Stoffe können leicht „überladen“ wirken oder optisch „auftragen“.

Trägst du auch gerne lange Kleider? Oder bist du eher Fan von kurzen Röcken & Co.?

3 Gedanken zu „Lange Kleider für kleine Frauen – ja oder nein?

  1. Mittlerweile habe ich auch die lange Länge wiederentdeckt. Aber wie du mag ich freie Knöchel…
    Hohe Schuhe hingegen mag ich bei mir nur in wirklich absoluten Ausnahmefällen…
    Deine Kleider passen toll zu dir.
    Schönes Wochenende und liebe Grüße
    Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: