20 einfache Low Carb Rezepte zum nachkochen

20 einfache Low Carb Rezepte zum nachkochen

Ich koche momentan hauptsächlich Low Carb und habe euch mal eine Liste mit meinen Lieblingsrezepten erstellt. Viel Spaß beim Ausprobieren! Es sind 21 einfache Low Carb Rezepte, die alle sehr schnell zubereitet sind.

Einfache Low Carb Rezepte – so geht’s

Blumenkohlpizza:

Zutaten:

250 Gramm Blumenkohl

2 Eiweiße

Gewürze nach Wahl z.B. Pfeffer, Salz, Estragon

120 Gramm Putenfleisch

Zwiebel

Tomaten

Zubereitung:

Ihr kocht 250 Gramm Blumenkohl weich und lasst den Blumenkohl erkalten. Dann drückt ihr den Blumenkohl mit einem Stampfer zu einer weichen Masse und das überflüssige Wasser in einem Tuch aus. Das Ganze würzt ihr mit Pfeffer, Salz, Estragon und anderen Gewürzen, die ihr mögt. Dann gebt ihr zwei Eiweiße in die Masse. Bitte das Eigelb verwerfen.

Ihr gebt nun die Pizza auf ein Blech und belegt es ggf. mit Backpapier. Das Ganze kommt nun für 20 Minuten bei 180 Grad Ober/-Unterhitze in den Ofen. Parallel dazu bratet ihr 120 Gramm Putenfleisch mit Zwiebeln in einer Pfanne an und schneidet Zwiebeln und Tomate klein. Wenn der Boden fertig ist, dann könnt ihr ihn mit der Pute und den Tomaten sowie Zwiebeln belegen und nochmals für 10 Minuten in den Ofen geben. Bitte kontrolliert selbst, dass die Pizza nicht zu dunkel wird.

Putenbrust mit Weißkohl und Tomaten

Zutaten:

120 Gramm Putenbrust

Weißkohl

Tomaten

Gewürze z.B. Salz, Pfeffer, Paprika

Zubereitung:

Einfach 120 Gramm Putenbrust mit Pfeffer, Salz und Paprika würzen und mit einem Schuss Wasser in eine Auflaufform geben. Das Ganze kommt dann für ca. eine halbe Stunde bei 180 Grad in den Ofen (bitte schauen, ob das von der Garzeit so passt, denn jeder Ofen ist anders und jedes Fleisch unterschiedlich dick). Parallel den Weißkohl in feine Stücke schneiden und zusammen mit Tomaten (entweder frisch oder aus der Dose) in etwas Salzwasser kochen. Wenn beides fertig ist – genießen!

Frikadelle mit Topping

Zutaten:

120 Gramm Tatar

Ingwer

Senf

Gewürze z.B. Salz, Pfeffer, Paprika

Blumenkohl

Brokkoli

Tomate

Zubereitung:

120 Gramm Tatar mit etwas frischem Ingwer, Gewürzen (Salz, Pfeffer, Paprika) und etwas Senf kombinieren. Danach Zucchini klein hacken und mit unter die Masse geben. Alles zu Frikadellen formen und anbraten. Parallel wird Blumenkohl und Brokkoli gekocht und später zu einem Brei püriert. Beides wird angerichtet und mit einer Tomate verfeinert. Lecker!

einfache Low Carb Rezepte zum Nachkochen

Burgerrolle

Zutaten:

2 Eier

200 Gramm Magerquark

½ Pack. Backpulver

100 Gramm Hühnchen- oder Putenfleisch

Kopfsalat

Paprika

Gurke

Rotkraut

Tomate

2 EL Joghurt fettarm

Zitrone

Zubereitung:

Die Burgerrolle wird aus einfachen Zutaten hergestellt. Zwei Eier zusammen mit Magerquark und einem halben Päckchen Backpulver verrühren. Dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ca. eine halbe Stunde bei 180 Grad im Ofen garen lassen. Für den Inhalt Hähnchenfleisch oder Pute verwenden und Salat, Gurke, Tomate, Rotkraut o.ä.. Für die Sauce etwas Joghurt (fettarm) würzen und mit Zitrone verfeinern. Das Ganze kommt dann in die Rolle und nochmals fünf Minuten bei leichter Hitze in den Ofen.

einfache Low Carb Rezepte zum Nachkochen_Burgerrolle

Kreativer Oopsie-Burger

Zutaten:

3 Eiweiße

1 Eigelb

100 Gramm Magerquark

15 Gramm Eiweißpulver

1 TL Backpulver

1 EL Flohsamenschalen

120 Gramm Tatar

Zwiebeln

Knoblauch

Petersilie

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Eiweiße aufschlagen. In einer anderen Schüssel ein Eigelb zusammen mit dem Magerquark, Salz, Pfeffer, Eiweißpulver, Backpulver und Flohsamenschalen verrühren. Eiweiß unterheben. Drei große Häufchen auf ein Backpapier legen und bei 150 Grad für 35 Minuten backen.

Das Tatar mit klein gehackten Zwiebeln, Knoblauch, Petersilie, Salz und Pfeffer in einer Schüssel verkneten. Daraus 1-2 Frikadellen formen. Ca. 5 Min. von jeder Seite anbraten.

Zwiebeln in Ringe schneiden, Tomaten und Gurken in Scheiben schneiden und Salatblätter zupfen. Alles mit der Tatar-Frikadelle auf das Brötchen geben.

Hackfleisch-Tomaten-Zucchini-Pfanne

Zutaten:

120 Gramm Rindertatar

1 Gemüsezwiebel

1 TL Tomatenmark

Salz, Pfeffer, Paprika

Tomaten

Zucchini

Zubereitung:  

120 Gramm Rindertatar mit einer Gemüsezwiebel anbraten. Dann gebt ihr entsprechende Gewürze wie Salz, Paprika und Pfeffer hinzu. Außerdem etwas Tomatenmark. Unter die Masse kommen noch kleingehackte Tomaten und Zucchini und fertig ist eine tolle schnelle Mahlzeit.

Konjaknudeln mit Shrimps

Zutaten:

200 Gramm Konjaknudeln

100 Gramm Shrimps

Knoblauch

Kräuter z.B. Petersilie

Zitrone

Tomatenmark

Zubereitung:

Sehr lecker schmecken auch die Konjaknudeln, wenn man sie mit Shrimps kombiniert. Die Shrimps einfach mit etwas Zitrone und verschiedenen Kräutern in der Pfanne anbraten und dann unter die Nudeln geben. Danach mit einem Löffel Tomatenmark verfeinern.

Pilzpfanne mit Kohlrabipommes und Rinderfilet 

Zutaten:

1 Kohlrabi

Champions

120 Gramm Rinderfilet

Zwiebel

Gewürze z.B. Pfeffer, Salz, Paprika

Zubereitung:

120 Gramm Rinderfilet in etwa gleichgroße Streifen schneiden und mit Gewürzen, Zwiebeln und Wasser anbraten. Dann Kohlrabi schälen und in Streifen schneiden. Auf ein Backblech legen, mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen. 20 min. in den Ofen. Dann frische Pilze schneiden und mit in die Pfanne mit dem Fleisch geben.

Süße Pancakes

Zutaten:

1 Ei

1 Eiweiß

3 EL Eiweißpulver (Schoko, Banane oder Vanille)

4 EL Flohsamenschalen

Zubereitung:

Wer es mittags mal süß mag, der kann leckere Pancakes backen. Dazu wird ein ganzes Ei, ein Eiweiß und Eiweißpulver mit Flohsamenschalen verrührt. Danach die Pancakes ausbacken. Wer es süßer möchte, der kann sich etwas Xucker light – oder FlavDrops untermischen.

einfache Low Carb Rezepte zum Nachkochen

Rinderroulade mit Spargel

Zutaten:

120 Gramm Rinderroulade

Gewürze z.B. Salz, Pfeffer

Senf

Paprika

Zwiebeln

Gewürzgurken

Gemüsebrühe

Spargel

Rinderroulade wird mit Senf bestrichen und mit Salz und Pfeffer gewürzt. Für die Füllung habe ich Gewürzgurken, Paprika und Zwiebeln klein gehackt. Die Füllung wird nun in die Roulade gerollt. Das Ganze wird dann einfach in etwas Brühe 1,5 Std. gekocht. Parallel dazu wird grüner Spargel in etwas Salzwasser gekocht. Sehr zu empfehlen!

Salat-Variation

Zutaten:

Salat nach Belieben

8-10 große Shrimps

Gurke

Ei

Paprika

Zwiebeln

Gewürze

Zitrone

einfache Low Carb Rezepte zum Nachkochen

Zubereitung:

Wer die schnelle Küche bevorzugt, der kann gerne das folgende Rezept für einen leckeren Salat umsetzen. Shrimps, etwas Gurken, ein Ei, Salat, eine rote Paprika, Zwiebeln, Gewürze mit etwas Zitrone miteinander mischen und fertig ist das schnelle Mittagessen!

Thunfisch-Pizza (2-3 Personen)

Zutaten:

1 Dose Thunfisch in eigenem Saft

2 Eier

Pfeffer, Salz, Paprika

Paprika

Zwiebel

Harzer Käse

Tomate

Zubereitung:

Zwei Eier mit Thunfisch vermischen (den Thunfisch vorher im Sieb ausspülen und abtropfen lassen). Das Ganze etwas würzen (Pfeffer, Salz, Paprika) und dann für 15 Minuten bei ca. 200 Grad in den Ofen geben – auf Backpapier. Nach 15 Minuten ist der Boden fertig. Danach lecker belegen. Paprika, Zwiebeln, Harzer Käse, Tomate und Mais als Belag verwenden. 

Zoodles mit Hackfleisch

Zutaten:

2 Zucchini

Rindertatar

Zwiebeln

Senf

Salz

Pfeffer

Paprika

Tomaten

Zubereitung:

Zoodles mit Hackfleisch-Sauce sind super einfach in der Zubereitung und schmecken einfach lecker. Zoodles sind Zucchini-Nudeln. Ihr nehmt 2 Zucchinis und raspelt diese mit einem Schäler in dünne Streifen. Ich nutze dafür einen normalen Kartoffelschäler, aber es gibt auch spezielle Geräte, die die Zucchinis oder auch Möhren ganz klein raspeln.

Dann nehmt ihr Rindertatar und bratet es mit Zwiebeln, Senf, Salz, Pfeffer und Paprika an. Später gebt ihr einfach frische klein gehackte Tomaten dazu. Dann einfach die Zoodles unterheben und kurz alles zusammen in der Pfanne kochen lassen (2-3 Minuten). Dann ist das Ganze noch bissfest und schmeckt besonders gut.

Blumenkohl-Hackfleisch-Pfanne

Zutaten:

Blumenkohl

120 Gramm Rindertatar

Zwiebeln

Tomatenmark

Salz, Pfeffer

Kirschtomaten

Zubereitung:

Für die leckere Blumenkohl-Hackfleisch-Pfannen werden 120 Gramm Rindertatar mit Zwiebeln und Tomatenmark angebraten. Das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen. Blumenkohl abkochen und unter die Masse geben. Kirschtomaten unterheben. Fertig ist ein schnelles leckeres Mittagessen.

einfache Low Carb Rezepte zum Nachkochen

Curry-Pute auf Gemüsebett

Zutaten:

Lauch

120 Gramm Putenfleisch

Paprika

Salz, Pfeffer

Zwiebeln

Curry

Zubereitung:

Das Putenfleisch, den Lauch, die Paprika und die Zwiebeln klein schneiden. Dann das Fleisch zusammen mit der Zwiebel anbraten und würzen. Den Lauch und die Paprika hinzugeben und dünsten lassen. Danach mit viel Curry abschmecken und genießen!

Gemüsemuffins

Zutaten:

1 Eigelb

3 Eiweiß

Rote Paprika

Zwiebel

Frühlingszwiebel

Zucchini

Harzer Käse

Zubereitung:

Alle Zutaten in kleine Würfel schneiden und die Eier hinzugeben. Das Ganze einfach mit einer Gabel umrühren und verquirlen. In die Muffinformen einfüllen und in den vorgeheizten Ofen Ober- und Unterhitze für 25 Minuten bei 180 Grad geben. Die Zeiten im Ofen ggf. selbst anpassen. Je nach Ofen brauchen sie länger oder kürzer.

einfache Low Carb Rezepte zum Nachkochen

Gefüllte Paprika

Zutaten:

Paprika rot

120 Gramm Tatar

Senf

Tomatenmark

Kirschtomaten

1 Zwiebel

Salz/Pfeffer

Harzer Käse nach Belieben

Zubereitung: 

Die Paprika oben einschneiden und aushöhlen. Parallel das Hackfleisch mit den Zwiebeln anbraten. Dazu etwas Tomatenmark und Senf sowie die Gewürze geben. Kirschtomaten in Würfel schneiden. Mit dem Hackfleisch vermischen und die Masse in die Paprika füllen. Nach Belieben etwas Harzer Käse dazu geben.

Bei 180 Grad ca. eine halbe Stunde bei Umluft in den Ofen geben.

Kohlrabisuppe mit Wildlachsfilet

Zutaten:

1 Kohlrabi

1/2 Paprika orange

1 Gemüsezwiebel

Petersilie

Lauch

Gemüsebrühe

Salz/Pfeffer

Wildlachsfilet

Zitrone

Zubereitung:

Zunächst Kohlrabi und das restliche Gemüse in Stücke schneiden. Danach die Zwiebel klein hacken. Ca. 1 Liter Wasser aufkochen und mit Gemüsebrühe würzen. Das Gemüse hineingeben und aufkochen bis das Gemüse weich ist. Mit Pfeffer und Salz würzen.

Parallel dazu das Lachssteak in eine Auflaufform geben und mit etwas mit Salz und Zitrone würzen. Im Ofen das Ganze bei Umluft ca. 20 Minuten bei 180 Grad garen. Aber hier bitte selbst nochmal schauen, dass der Lachs gar ist, denn jeder Lachs unterscheidet sich in der Größe etc.

Wenn das Gemüse in der Suppe weich genug ist, dann kann es entweder mit einem Stampfer kleingestampft werden oder mit einem Pürierstab püriert werden. Sobald der Lachs fertig ist, kann er final noch mit etwas frischer Zitrone beträufelt werden. Die Suppe und der Lachs können mit frischer Petersilie angerichtet werden.

Steak medium mit Gemüse

Zutaten:

120 Gramm Rinderfilet

Zwiebeln

Tomatenmark

Tomaten

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, Tomatenmark hinzugeben, Zwiebeln schneiden und alles in eine Pfanne geben. Das Fleisch wird jetzt von jeder Seite 2 Minuten scharf angebraten. Dafür ist es ratsam eine Eieruhr zu verwenden, um die Zeit genau abzupassen. Danach kommt die Pfanne mit dem Fleisch für 10 Minuten bei 110 Grad Ober- und Unterhitze in den vorheizten (ganz wichtig!) Ofen. Es empfiehlt sich hier ein Fleischthermometer zu verwenden, da ihr den Garpunkt so gut kontrollieren könnt. Bei ca. 45 Grad wird das Rinderfilet Medium bis Medium rare, je nach Dicke des Fleisches. Nachdem das Fleisch 10 Minuten im Ofen gegart ist, öffnet ihr den Ofen und lasst das Fleisch für ca. 5 bei geöffneter Ofentür ruhen. Danach könnte ihr das Fleisch anschneiden und es ist perfekt auf den Punkt Medium. Dazu passen frische Tomaten.

„Falscher“ Flammkuchen mit Putenbrust

Zutaten:

Für den Boden:

3 Eiweiße

1 Eigelb

100 Gramm Magerquark

15 Gramm Eiweißpulver

1 EL Flohsamenschalen

Belag:

120 Gramm Putenbrust

Salz, Pfeffer

Rosmarin

Quark

Zitrone

Zucchini

Tomate

Zubereitung:

Die Putenbrust würzen und mit Zitrone beträufeln. Das Ganze in den Ofen geben bis sie gar ist. Dann in kleine Stücke schneiden und Beiseite stellen.

Parallel dazu alle Zutaten für den Boden miteinander verrühren. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und für ca. 20 Minuten in den vorgeheizten Ofen bei 180 Grad geben.

Das Ganze aus dem Ofen holen. Quark mit Zitrone und Gewürzen mischen. Damit den Boden dünn bestreichen. Danach mit der Putenbrust, Rosmarin, Zucchini und Tomate belegen. Das Ganze im Ofen nochmal nachgaren.

einfache Low Carb Rezepte zum Nachkochen

Kennt ihr noch weitere einfache Low Carb Rezepte? Dann teilt sie gerne in den Kommentaren.

Falls ihr einen leckeren Kuchen sucht, dann habe ich für den Skyr-Kuchen mit Beeren Low Carb. Weitere Low Carb Ideen findet ihr außerdem bei der lieben Anja von Castlemaker.

6 Gedanken zu „20 einfache Low Carb Rezepte zum nachkochen

  1. Liebe Christine, was für eine wunderbare Rezeptsammlung hast du denn hier zusammengestellt. Da würde ich bei den meisten am liebsten gleich mal zugreifen und wenn es dann auch noch so gesund ist, dann geht es einfach nicht besser. Für morgen steht schon mal das erste Rezept auf dem Plan und dieser Beitrag wird absolut für die Zukunft vorgemerkt, wenn mal wieder die Frage im Raum steht „Was kochen wir heute?“, da es einfach eine tolle Aufstellung von doch so unterschiedlichen Gerichten ist.
    Hab einen wunderbaren Sonntag und alles Liebe Gesa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: