Wand mit Paneelen verkleiden – so geht’s

Wand mit Paneelen verkleiden – so geht’s

Der Flur und Eingangsbereich ist die Visitenkarte des Hauses, das hat bereits meine Oma immer gesagt. Und in den vergangen Jahren hat dieser Bereich an Bedeutung gewonnen – auch in unserem Haus. Als wir eingezogen sind, hatte ich Tapeten an den Wänden, in einem Sandton, die ich aber bereits nach wenigen Monaten nicht mehr sehen mochte. So habe ich zunächst alle Wände weiß überstrichen. Das erschien mir zeitlos. Allerdings fehlte hier noch das gewisse Etwas.

Ich war schon immer Fan des Landhausstils, von schwedischem Flair oder dänischem Charme. Dazu haben für mich auch immer Wände mit Paneelen gehört. Ich habe immer Häuser bewundert, die damit ausgestattet waren. Also habe ich mich vor einiger Zeit dazu entschieden, den Flur damit aufzuhübschen. Doch, wie geht man an so ein Projekt ran?

Zunächst ist es wichtig, das richtige und passende Holz zu kaufen und sich Gedanken um die Anbringung der Konstruktion zu machen. Passende Dekorpaneele gibt es in zahlreichen Ausführungen. Ich habe weiße Hochglanz-Klickpaneele verwendet.

Aber da sind der Gestaltung keine Grenzen gesetzt. Und so geht ihr bei der Gestaltung vor:

Material für die Wandgestaltung mit Paneelen

  • 2x Dachlatte als Unterkonstruktion für die Klickpaneele
  • 1x Dachlatte als Unterkonstruktion für die Zier-/Sockelleiste (Sollte um die Dicke der Klickpaneele dicker sein, als die anderen Dachlatten)
  • Klickpaneele weiß/hochglanz
  • 1x Ziersockelleiste mit einer Höhe von 15 cm
  • 2x 2 Winkelleisten weiß/hochglanz
  • Trockenbaudübel (nur falls man auf einer Leichtbauwand montieren möchte)
  • Spaxschrauben+Dübel
  • Weiße Drahtstifte/Holznägel in weißer Lackierung

Anleitung für die Wand mit Paneelen

In die Dachlatten Löcher vorbohren. Mit einer Wasserwaage die drei Dachlatten an der Wand horizontal ausrichten und mit einem Bleistift die Bohrlöcher auf die Wand übertragen. Bohren/Dübeln und die Latten an der Wand befestigen.

Wichtig:

Damit die Zierleisten/Winkelleisten am Ende gut befestigt werden können, muss die oberste Dachlatte mit dem oberen Ende der Klickpaneele abschließen.

Alternativ:

Im Falle einer Leichtbauwand: Trockenbaudübel in die übertragenden Punkte eindrehen und anschließend die Dachlatten darin befestigen.

Jetzt können die Klickpaneele befestigt werden. Auf die Klickpaneele sowohl horizontal als auch vertikal eine Winkelleiste montieren, welche wir zuvor auf Gehrung schneiden. Hierzu nehmen wir Montagekleber oder kleine weißlackierte Nägel/Drahtstifte.

Zum Schluss nur noch die Sockelleiste mit Montagekleber an der untersten, etwas dickeren Dachlatte befestigen. Die Schnittkante der Sockelleiste mit etwas weißer Farbe/Lack bestreichen und fertig ist die Wand mit Paneelen.

Wandpaneele Weiß bauen Landhausstil

So ist eine tolle Wand mit Paneelen entstanden, die den Flur optisch aufwertet.

Wand umgestalten mit Paneelen

Weitere Gestaltungstipps findet ihr in meiner Kategorie „Interieur und Do it yourself

Mögt ihr auch Holzelemente wie Paneele & Co.? Habt ihr selbst welche?

4 Gedanken zu „Wand mit Paneelen verkleiden – so geht’s

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: