Studieren geht mit Probieren – Wie ein Duales Studium an der IUBH Arbeiten und Studieren vereint

Studieren geht mit Probieren – Wie ein Duales Studium an der IUBH Arbeiten und Studieren vereint

-Anzeige-

Mit dem 21. Jahrhundert steigt auch unser Bildungsanspruch. Mittlerweile sind Studenten mehr denn je gefragt und die Hochschulen haben enorm an Zulauf gewonnen. Im Gegensatz zu vielen anderen Ländern bietet Deutschland hier einen entscheidenden Vorteil, denn das duale Studium ist attraktiver denn je und in Deutschland hoch im Kurs. Auch ich merke immer wieder, wie ich in meinem Beruf als PR-Redakteurin an meine Grenzen stoße und habe schon häufig über ein zusätzliches Studium nachgedacht. Arbeiten deswegen aufgeben? Das muss nicht sein, denn ein Duales Studium kombiniert beides und bringt so viele Vorteile mit sich. Doch welche sind das genau?

IUBH_01

Vorteile eines Dualen Studiums

Im Dualen Studium steht insbesondere die Verzahnung von Theorie und Praxis im Vordergrund und steigert so enorm die Karrierechancen. Studierende erwerben somit einen vollwertigen akademischen Hochschulabschluss mit Praxis- und Berufserfahrung. Diese Qualifikation, entspricht dem heutigen Anforderungsprofil führender Unternehmen in vollem Maße. Bereits während des Studiums wird aktiv im Unternehmen mitgearbeitet und betriebliche Strukturen, Projektverläufe sowie diverse Arbeitsweisen kennengelernt. Ein Vorteil, der sich bemerkbar macht, denn die Chancen auf eine Übernahme steigen so enorm.

Warum ein Duales Studium an der IUBH?

Viele stellen sich nach dem Abitur die Frage: „Studieren oder doch lieber Arbeiten?“ Die Antwort: „Kombiniere einfach beides“. An der IUBH kann beides miteinander kombiniert werden. Auf Grund des regelmäßigen Wechsels zwischen Theorie & Praxis, wird hier alles unter einen Hut gebracht. Studenten wenden so das Erlernte stets direkt in den Praxisphasen an. Dadurch werden Kursinhalte deutlich schneller und leichter erlernt.

IUBH_01

IUBH_01

Muss ein Studium eigentlich immer teuer sein? Nein, denn das Gute ist, dass Studenten an der IUBH 0 € zahlen müssen, da der Praxispartner die Studiengebühren übernimmt. Außerdem bringt die IUBH anders als viele andere Hochschulen Praxispartner und Studenten abgestimmt aufeinander direkt zusammen. 75 Prozent der Studierenden bekommen dadurch im Anschluss einen Arbeitsplatz bei ihrem Praxispartner angeboten.

An der IUBH kommen außerdem alle Dozenten selbst aus der Praxis und die Studiengänge sind akkreditiert und staatlich anerkannt. Auf einen NC wird bewusst verzichtet und sich auf die Talente und Fähigkeiten des Einzelnen konzentriert.

Auch überfüllte Hörsäle gehören hier der Vergangenheit an. Die Dozenten unterrichten in kleinen Gruppen und der Teilnehmer kann jederzeit Fragen stellen, aktiv mitarbeiten und von einem größeren Lerneffekt profitieren.

IUBH_01

Welche Fachbereiche sind an der IUBH möglich?

Ob Soziales, Technik, BWL, Marketing, Tourismus oder Personal – bei der IUBH werden Bachelorstudiengänge aus vielen unterschiedlichen Bereichen angeboten – und das an 21 Standorten in Deutschland und Österreich!

So ist zum Beispiel auch ein Bereich Kommunikation und PR dabei, der für mich sehr interessant wäre. Pressetexte schreiben, PR-Strategien entwickeln oder Kunden über digitale Kanäle erreichen, das alles und viel mehr wird dabei in Theorie und Praxis vermittelt. Außerdem werden die Grundlagen audiovisueller Medien, mit digitalem Redaktionsmanagement, Social Media & Mobile Marketing sowie Storytelling vertieft. Darüber hinaus kann ich ein umfassendes BWL-Know-how erzielen. Mit den Vertiefungen Marketing Communication und Corporate Communication kannst ich mich bereits im Studium spezialisieren, um darauf bei meiner Arbeit zurückzugreifen.

IUBH_01

Natürlich muss man dabei auch schauen, wo die Standorte für das Duale Studium sind. Für mich würde da beispielsweise Köln oder Frankfurt in Frage kommen. Es gibt hier für jeden den passenden Standort in seiner Nähe, da die IUBH hier sehr breit aufgestellt ist.

IUBH

Nochmal umschulen? Vielleicht in die Tourismusbranche eintauchen?

Ich liebe meinen Beruf, aber natürlich denkt man manchmal, dass es auch noch viele andere Bereiche gibt, in denen man sich verwirklichen kann. So hat mich zum Beispiel die Tourismusbranche immer sehr interessiert. Nach meinem Abitur habe ich ein Praktikum in einem Reisebüro gemacht und mich damals sehr dafür interessiert, aber bin dort doch nicht hängengeblieben. Heute frage ich mich, was ich vielleicht alles gesehen hätte von der Welt und wo ich heute stehen würde.

IUBH

Die IUBH bietet unter anderem den Bachelor in Tourismusmanagement an. Im Studium beschäftigst man sich dann mit spannenden Themen wie den aktuellen Trends im Tourismus, digitalen Businessmodellen und Marketing. Auch Nachhaltigkeit und Qualitätsmanagement stehen auf dem Lehrplan.

So erhält der Studierende das Werkzeug kreative, maßgeschneiderte Reiseangebote zu entwickeln – und dabei gleichzeitig auch wichtige Aspekte wie die Umwelt zu berücksichtigen. Nach dem Studium beziehungsweise der Ausbildung öffnen sich die Türen bei Tourismusunternehmen, in der Hotellerie, bei Eventagenturen oder bei Destinationsmanagement-Organisationen.

IUBH_01

Ziemlich spannend, wie ich finde. Bist du auch neugierig geworden? Dann kannst du dich bei der IUBH weiter informieren.

IUBH

5 Gedanken zu „Studieren geht mit Probieren – Wie ein Duales Studium an der IUBH Arbeiten und Studieren vereint

  1. Danke, das macht mir ein wenig Hoffnung. Ich spiele mit dem Gedanken ein duales Studium auf zunehmen und so online meinen Bachelor zu machen. Bisher war ich mir nicht schlüssig, ob ich das zeitlich auf die Reihe bekomme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

%d Bloggern gefällt das: