Schnelles gesundes Baguette ohne Hefe mit Walnüssen und nur zwei Hauptzutaten

Schnelles gesundes Baguette ohne Hefe mit Walnüssen und nur zwei Hauptzutaten

Habt ihr das auch schon erlebt? Es ist Sonntagabend und ihr stellt fest, dass kein Brot im Haus ist. Zu diesem Zeitpunkt nicht ganz so tragisch, aber für den Montagmorgen schon, denn meine Jungs haben somit kein Schulbrot. Geld in die Hand drücken geht auch, aber ist nicht in meinem Sinne, denn in der Regel schaue ich, dass beide von zu Hause ihre Brote und Getränke mitnehmen.

Also habe ich in der Abstellkammer meine Zutaten durchforstet und mich im Internet von verschiedenen Rezepten inspirieren lassen. Sollen es Brötchen werden oder doch ein Brot? Dann habe ich überlegt, dass wir ewig kein Baguette gemacht haben und das ja eigentlich recht einfach ist, denn es braucht recht wenig Backzeit und ist schnell gemacht.

Dinkelbaguette ohne Hefe

Da ich nicht noch zufällig frische Hefe oder Trockenhefe im Haus hatte, habe ich mit Backpulver gearbeitet, was super funktioniert hat. Außerdem hatte ich noch Weizenmehl und Dinkelvollkornmehl. Ich habe mich dann für das Dinkelvollkornmehl entschieden, da es gesünder ist. Hinzu kam Joghurt als  zweite Hauptzutat und aufgewertet wurde das Baguette geschmacklich mit Nüssen und Salz. Das wars auch schon. Super einfach und mit einer Backzeit von ca. 25 Minuten echt schnell fertig. Ihr könnt natürlich auch die Nüsse weglassen, wenn ihr möchtet. Das Grundbaguette kann nach Belieben verfeinert werden.

Dinkelbaguette ohne Hefe

Dinkelbaguette ohne Hefe

Rezept gesundes schnelles Baguette ohne Hefe mit Walnüssen

Zutaten:

510 Gramm Dinkelvollkornmehl

1 Packung (15 gramm) Backpulver

180 ml lauwarmes Wasser

1 EL Salz

Eine handvoll Walnüsse

155 Gramm Naturjoghurt (light oder Vollfett)

Zubereitung:

  • Zunächst die Walnüsse mit den Händen grob zerdrücken, so dass kleine Stückchen entstehen. Zu klein brauchen sie nicht werden.
  • Danach das Mehl mit dem Backpulver vermischen.
  • Das Salz hinzugeben
  • Lauwarmes Wasser und den Naturjoghurt sowie die Walnüsse in die Masse geben und mit dem Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten.
  • Den Teig in zwei Hälften teilen und zu Rollen formen. Mit dem Messer einritzen, so dass ein Muster entsteht.
  • Den Ofen auf 220 Grad vorheizen
  • Die Rollen auf ein Backblech mit Backpapier geben und in den Ofen stellen. Ich gebe immer eine Auflaufform mit Wasser auf den Boden des Ofens, denn so wird das Baguette perfekt.
  • Das Ganze lasst ihr dann bei 220 Grad Ober- und Unterhitze 15 Minuten im Ofen. Dann auf 200 Grad runterschalten und weitere 15 Minuten backen.

Fertig ist ein gesundes und schnelles Baguette ohne Hefe, welches warm mit Butter und Schnittlauch besonders gut schmeckt!

Was ist denn euer Lieblingsbrot? Esst ihr auch gerne Baguette? 

 

 

 

4 Gedanken zu „Schnelles gesundes Baguette ohne Hefe mit Walnüssen und nur zwei Hauptzutaten

  1. WOW Das hast du echt sehr gut gezaubert! Ich mag besonders gerne Brot-Rezepte mit Joghurt und werde versuchen dein Rezept mal umzusetzen. Hat es den Jungs geschmeckt?
    Liebe Grüße,
    Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: