Schnelle Donuts ohne Hefe backen – Rezept

Schnelle Donuts ohne Hefe backen – Rezept

Am Wochenende haben wir Kindergeburtstag gefeiert und mein Sohn hat sich Donuts gewünscht. Da ich mir kürzlich erst eine Silikonform für Donuts gekauft habe, passte das ganz gut. Ich habe in vielen Rezepten gestöbert, aber alle waren mit Hefe und da ich auf lange „Gehzeiten“ verzichten wollte, habe ich etwas experimentiert und sie sind geschmacklich super geworden und wirklich ruck-zuck fertig. Das Rezept für Donuts ohne Hefe möchte ich euch natürlich auch nicht vorenthalten und so geht’s …

Rezept Schnelle Donuts ohne Hefe

Zutaten: (für 12 Donuts)

Der Teig:

2 Eier

80 Gramm Butter

75 Gramm Zucker

2 Pck. Vanillin-Zucker

200 Gramm Sahne

245 Gramm Mehl

1 TL Backpulver

Für die Glasur:

Weiße Schokolade oder Kuvertüre

Dunkle Kuvertüre

Lebensmittel-Pulver Rosa

Zuckerherzen der Zuckerperlen nach Belieben

Donuts ohne Hefe backen

Zubereitung:

  1. Den Teig vorbereiten, in dem alle Zutaten abgemessen und dann nacheinander in eine Rührschüssel gegeben werden. Die Butter und Eier sowie die Sahne sollten Zimmertemperatur haben.
  2. Da die Donuts ohne Hefe gebacken werden, hat man den Vorteil, dass die Zutaten direkt ohne Wartezeiten in der Rührschüssel miteinander gemixt werden können.
  3. Den Teig in einen Spritzbeutel füllen und einfach kreisförmig in die Silikonformen abfüllen. Ich habe zwei unterschiedliche Höhen gemacht. Die ersten sechs Donuts habe ich dicker gespritzt und die nächsten sechs wurden flacher gespritzt. Die Flachen reichen eigentlich aus, da die Donuts recht mächtig sind.
  4. Die Donuts werden nun für 15 Minuten bei 200 Grad Ober-/Unterhitze oder ca. 170 Grad Umluft gebacken.
  5. Die Donuts vollständig erkalten lassen.
  6. Nachdem die Donuts kalt sind, kann die Kuvertüre geschmolzen werden. Ich habe mit der Weißen begonnen und zunächst einige Donuts eingetunkt. (Die Donuts auf ein Gitter setzen, ein Backblech mit Alufolie belegen und unter das Blech setzen. So kann die Schokolade abtropfen.) Danach habe ich einen Teil der Schokolade mit dem Rosa Farbpuder gefärbt und mit einem Löffel Streifen über die weiße Schokolade gezogen. Der Phantasie sind beim Dekorieren keine Grenzen gesetzt.
  7. Die Donuts für ca. eine Stunde in den Kühlschrank geben, damit die Schokolade fest wird.

Donuts ohne Hefe backen

Die Donuts haben den Gästen sehr gut geschmeckt, allerdings haben sie nicht mehr als einen essen können, da sie wirklich mächtig sind. Trotzdem wird es die Donuts bei uns jetzt öfter geben.

 

Donuts ohne Hefe backen

Habt ihr euch bereits an Donuts versucht? Und verwendet ihr Hefe dazu oder gibt es bei euch auch Donuts ohne Hefe? 

Weitere leckere kleine Backwerke findet ihr hier:

Cupcakes mit Zitronencreme 

Macarons backen leicht gemacht

 

11 Gedanken zu „Schnelle Donuts ohne Hefe backen – Rezept

  1. Liebe Christine, diese Donuts, die du uns da gezaubert hast, sehen ja wieder einmal total lecker aus. Ich hätte bitte gerne gleich mal einen mit dunkler Schokolade. Interessant finde ich die Backvariante ohne Hefe – wie genial ist das denn ohne langwierigen Teig leckere Donuts zu backen. Vielen lieben Dank für das wunderbare Rezept, das werde ich sicher auch gleich beim nächsten Besuch ausprobieren.
    Ich wünsche dir einen schönen Abend und alles Liebe

  2. Hallo Chris. Ich habe auch schon welche gebacken. Dafür habe ich Trockenhefe genommen und einmal frische Hefe. Beide Donuts Sorten sind wunderbar geworden und die Kids waren begeistert. Lg Tina-Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

%d Bloggern gefällt das: