Moderne Fußpflegeroutine für den Herbst mit elektronischem Hornhautentferner von Scholl plus Gewinnspiel

Moderne Fußpflegeroutine für den Herbst mit elektronischem Hornhautentferner von Scholl plus Gewinnspiel

-Anzeige-

Brrrr, es ist wird immer kälter und da brauchen nicht nur wir gute Abwehrkräfte, damit wir zum Beispiel nicht krank werden, sondern auch unser Körper muss entsprechend gepflegt werden. So auch unsere Füße, die im Herbst und Winter extrem zur Trockenheit neigen. Die Heizungsluft sowie auch das Tragen von Socken und dichten Schuhen verlangt unseren Füßen einiges ab. Die Kombination aus Stiefeln oder Boots und dicken Socken verursacht häufig einen Hitzestau.

Scholl Pedi

Das Problem dabei ist, dass der Schweiß aus den geschlossenen Schuhen nicht ausreichend entweichen kann. Dies kann Schweißfüße begünstigen, aber vor allem auch Pilzerkrankungen hervorrufen. Das tägliche Füße waschen kann dem entgegen wirken, aber auch atmungsaktive Schuhe und dünne Baumwollsocken.

Ich laufe insbesondere im Haus häufig barfuß, allerdings haben wir den Vorteil, dass wir Fußbodenheizung besitzen und somit sind meine Füße im Winter im Haus nicht kalt. Der Fuß ist dankbar um jeden Gang ohne Socken, damit er atmen kann.

Scholl Pedi

Fußpflegeroutine für den Herbst

Zudem pflegen regelmäßige Fußbäder die Füße. Sie werden weich und zart, danach sollte natürlich eine Pflegecreme aufgetragen werden – zu meiner Fußpflegeroutine gehört unter anderem die Reichhaltige Fuß- und Nagelcreme von Scholl. Diese ist für sehr trockene Füße geeignet. Sie enthält 5 % Urea und einen Vitamin Komplex für intensive Fußpflege. Sie zieht außerdem super schnell ein und riecht ganz zart.

Scholl Pedi

Bevor ich allerdings die Pflege auftrage entferne ich die Hornhaut an meinen Füßen, nach dem Fußbad. Dazu nutze ich den Velvet Smooth Express Pedi mit Meeresmineralien von Scholl. Dieser elektrische Hornhautentferner verfügt über eine mit Meeresmineralien besetzte freistehende Rolloberfläche, die überschüssige Hornhaut sanft und effektiv entfernt. Die Füße sind danach so herrlich weich und die Anwendung ist total unkompliziert. Das Gerät ist batteriebetrieben und hat eine Leistungsdauer von bis zu 90 Minuten und eine Sicherheitsstopp-Funktion. Zudem gibt es zwei Geschwindigkeitsstufen, je nachdem wie intensiv man es braucht.

Scholl Pedi

Scholl Pedi

Praktisch ist außerdem die Scholl ExpertCare Ersatzrolle für die Ferse, die sich perfekt der Ferse anpasst. Erste Anzeichen von rissigen Fersen werden sehr effektiv, schnell und einfach entfernt. Die Anwendung kann auf nassen, eingeweichten und trockenen Füßen erfolgen.
Es gibt noch weitere Ersatzrollen, die sich in den Körnungen unterscheiden: stark, extra stark und ultra stark. Nach der Anwendung sollte eine Pflegecreme zur Fußpflegeroutine gehören.

Scholl Pedi

Verlosung Scholl Fußpflege-Paket

Ich habe außerdem für euch ein tolles Paket im Wert von knapp 60 Euro geschnürt. Ihr könnt gewinnen:

  • Scholl Velvet Smooth Express Pedi mit Diamantpartikeln,
  • Reichhaltige Fuß- und Nagelcreme
  • Scholl ExpertCare Ersatzrollen für die Ferse

Scholl Pedi

Teilnahmebedingungen:

  • Hinterlasse unter diesem Beitrag den Kommentar mit der Antwort auf folgende Frage: Wie sieht eure Fußpflegeroutine aus?
  • Teilnahmefrist: Das Gewinnspiel beginnt sofort und endet am 16. 10. 2019
  • Termin für die Auslosung: 16. 10. 2019
  • Die Teilnahme ist nur innerhalb Deutschlands möglich
  • Der Gewinn wird von Pretty You versendet
  • Der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beeinträchtigen den Ausgang des Gewinnspiels nicht
  • Die Preise dürfen nicht getauscht oder übertragen werden
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Scholl Pedi

 

 

UPDATE: Das Gewinnspiel wurde ausgelost. Gewonnen hat Heike (

Herzlichen Glückwunsch und lieben Dank an alle Teilnehmer. Weitere Gewinnspiele folgen …

 

 

212 Gedanken zu „Moderne Fußpflegeroutine für den Herbst mit elektronischem Hornhautentferner von Scholl plus Gewinnspiel

  1. Ich creme meine Füsse jeden Tag nach dem Duschen mit einem speziellen Fussbalsam ein. So entsteht keine Hornhaut und die Füsse sehen einfach gepflegt aus.

    Wenn ich abends bade creme ich danach ebenfalls die Füsse ein und ziehe dicke Socken an, damit der Fussbalsam so richtig toll einwirken kann.

    Ich würde mich über das Fusspflegeset sehr freuen und wünsche einen schönen Tag.

    Liebe Grüße
    Heike

  2. … immer schön eincremen – ab und an ein Fussbad und natürlich regelmäßig die Hornhaut entfernen… und noch eine geliebte Wohltut: Fussmassagen durch meinen Lieblingsmenschen!!!

  3. Ich habe sehr trockene Füsse. Darum muss ich regelmässig meine Hornhaut entfernen und meine Füsse gut eincremen. Meine Füsse würden sich über dieses tolle Set von Scholl sehr freuen.

  4. Ich habe eine kompetente Podologin an der Hand, die meine Füße alle 4 Wochen verwöhnt, zwischendurch mache ich das selbst mit Fußbädern, Pediküre mit Fußcreme und Hornhautraspel.

  5. Die Fusspflege ist genauso wichtig, wie die Pflege des restlichen Koerpers. Daher waere ein Fusspflegeset genau das Richtige! Allen einen schoenen Tag 😉

  6. Ein wohltuendes, einweichendes Fußbad, danach eventuelle Hornhaut mit dem Bimsstein entfernen, Pediküre und dann schön eincremen – im Winter darf danach die heiße Schokolade nicht fehlen…

  7. waschen, trocknen anschließend eincremen, da ich zu sehr trockener Haut neige. Monatlich muss ich meine Hornhaut entfernen, habe hierzu aber noch cniht das richtige gefunden derzeit klappt es mit einem Bimsstein ganz gut. Habe vor kurzem auch die Hornhautentfernungssocken von B**** probiert, seit dem noch schlimmere Probleme mit der trockenen Haut. Benutze einmal pro Woche eine Mischung aus Vaseline und Panthenol zum eincremen.

  8. Auch für Jungs finde ich Fußpflege richtig wichtig. Leider wird das oft vernachlässigt – wie ich beim Duschen nach dem Fussball oft sehen kann. Ich entferne meine Hornhaut, schneide natürlich die Nägel regelmäßig und creme meine Füße ein.

  9. Das ist ein tolles gewinnspiel. Ich würde mich riesig darüber freuen . Ich muss regelmäßig aufgrund von Neurodermitis meine Haut eincremen und auch die Füße abraspeln. Hierfür wäre es einfach nur richtig genial

  10. Ich creme mir jeden Abend die Füsse vor dem ins Bett gehen mit Fusscreme ein. Dazu kommen alle 2 Wochen ein Fussbad und ab und an eine tolle Fussmaske!

  11. ,,,, DANKE für diese tolle Gewinnmöglichkeit meine Liebe – so ein „Zauberteilchen“ käme mir wie gerufen!
    Viel zu lange verzichte ich jetzt schon auf „richtige“ Fußpflege / von daher gibt es bei mir offen und ehrlich gesagt aktuell auch keine Fußpflege Routine 🙁
    Ich mache alles „schnell schnell“ – mit 3 Kindern (mein jüngster Spross ist 14 Monate alt) hat man auch einfach nicht immer die Zeit :/
    DOCH – mit diesem Teilchen würde ich mir zumindest ein Mal in der Woche die Zeit nehmen – mich in Ruhe meinen Füßen zu widmen.
    #daumendrück

    LG Heike

  12. Ich mache entferne zuerst die Hornhaut und kürze meine Fußnägel. Danach ein schönes Fußbad. Wenn ich dann die Füße abgetrocknet habe massiere ich eine reichhaltige Fußpflegecreme ein und zum Abschluss lackiere ich meine Nägel.

  13. 🎀 ᵂᵁᴺᴰᴱᴿᵛᴼᴸᴸ 🎀
    OH WOW ein toller Gewinn.
    ••• Ich weiche meine Füße immer zuerst in einem angenehmen Fußbad ein. Dann nehme ich immer ein Kokospeeling und peele damit meine Füße. Und zu guter letzt nehme ich meine Hornhautfeile.

  14. Ich habe trockene Fuße und muss aus diesem Grund oft mit der Feile meine Hornhaut entfernen. Cremen ist regelmäßig angesagt und ab und an gönne ich meinen Füßen ein Fußbad.

  15. Anfang Sommer hab ich es besonders gut gemeint und Hornhautsocken gekauft. Jetzt hab ich die Quittung – meine Hornhaut ist noch mehr geworden und damals löste sich auch die feine Haut mit – das kann man leider nicht verhindern. Socken würd ich nicht mehr nehmen. Nun nehme ich immer Hornhautsalbe und versuche es mit Bimsstein. Das Ergebnis könnte besser sein und deshalb habe ich auch schon an solch einen Roller gedacht – deshalb möchte ich mein Glück versuchen.

  16. Ein Fußbad nehmen, die Hornhaut entfernen (ich habe einen Bimsstein), die Füße auch mal massieren und eincremen nicht vergessen. Man kann auch Olivenöl (ein Tipp einer Fußpflegerin) nehmen, denn man sollte gerade den Füßen was Gutes tun, denn sie tragen Dich durch das ganze Leben!

  17. Nach einem anstrengenden Arbeitstag gönne ich mir – sofern die Zeit reicht – ein entspannendes, warmes Fußbad. Danach dick eincremen und Kuschelsocken an – herrlich!

  18. Ich finde es total wichtig, gesunde und gepflegte Füße zu haben. Nach dem Duschen werden die Füße mit einer pflegenden Fußcreme verwöhnt. Alle 1-2 Wochen gehört auch ein Fußbad zur Entfernung der Hornhaut und dem Kürzen der Nägel zur Routine. Momentan verwende ich eine Hornhautraspel, was aber doch etwas mühsam ist. Deshalb bin ich wirklich sehr neugierig auf diesen elektrischen Hornhautentferner und würde mich riesig über das Scholl Fußpflege-Paket freuen.

  19. Toll, wie wichtig Fußpflege ist. Toller gewinn, kann ich für meine alten Füße gebrauchen. Creme schon immer mit Scholl Fußpflege täglich ein!

  20. Ich habe sehr trockene Füsse. Darum muss ich meine Hornhaut regelmäßig fast jeden 2.Tag entfernen und meine Füsse gut eincremen. Ich habe da schon viele Creme’s probiert . Eigentlich bin ich nur mit einer Sorte zufrieden, aber ob ich den Namen hier nennen darf…;) Jedenfalls ein schönes Gewinnspiel .

  21. Der elektronische Hornhautentferner von Scholl macht die Fusspflege schneller und sicherer.
    Bisher benutze ich nach einem Fussbad eine manuelle Hornhautraspel, nachdem ich mich mit dem Hornhautentferner mit Klinge schon sehr verletzt habe. Ich würde mich über das Fußpflege-Paket sehr freuen.

  22. Danke für das tolle Gewinnspiel! Ich gehe meistens nach dem Duschen mit einer manuellen Hornhaut Raspel kurz über die Füße und creme sie ein. Wenn ich dran denke, gibt es zusätzlich abends vor dem Schlafen noch eine Fußmaske die dann über Nacht einziehen kann.

  23. Ich habe sehr trockene und rissige Füsse die oft brennen, daher ist eine gute Fusspflege sehr wichtig, ihre produkte sind ideal für mich, da ich Diabetikerin bin, achte ich sowieso auf meine Füsse.

  24. Hallo, der Herbst ist schon da. Vielen Dank für Deine Tipps zur Hirnhautentfernung. Diese prozedur ist für mich immer sehr unangenehm, aber da muss man wohl durch. Vielen Dank für Deine Tipps.

  25. Im Winter bin ich ziemlich nachlässig bei der Fußpflege, gebe ich zu. Aber im Frühjahr geht es dann los mit Fußbad, Hornhaut raspeln und cremen!!

  26. Einmal die Woche ein warmes Fußbad, danach mit dem Bimsstein die Füße bearbeiten und eine reichhaltige Fußcreme einmassieren, Nägel schneiden und gerne mit einer hübschen Farbe lackieren, hellblau gefällt mir zur Zeit sehr gut….und ich fühle mich wie neu geboren….herrlich!

  27. Ich entferne die Hornhaut noch mit einer Feile. Finde das aber mega anstrengend und nervig, daher würde ich mich sehr über den Gewinn freuen. 🙂
    Cremes benutze ich derzeit keine

  28. Ich benutze täglich nach dem Duschen eine Creme gegen Hornhaut. Da ich aber zu Hornhaut an den Fersen neige, muß ich 1 x wöchentlich die Hornhaut. Das ist zwar lästig, aber ich möchte immer gepflegte Füße haben – nicht nur im Sommer

  29. Hallo ich belaste meine Füsse den ganzen Tag und brauche diese ein Leben lang. Deshalb haben sie die aller beste Pflege verdient. Das pflege-Set würde meinen Füssen gut tun

  30. Ich habe bis jetzt nur ein mal diese Hornhaut Socken verwendet, war super toll. Sonnst nur duschen, Hornhaut entfernen, Nägel schneiden nicht besonders.

  31. Bisher ist meine Routine noch ganz Mechanisch. Ich nehme ein Fußbad und benutze dann einen Bimsstein. Als letztes ganz viel Creme und Strümpfe drüber.

  32. Tolles Gewinnspiel 😊😊😊 Ein wöchentliches Fußbad und tägliches eincremen mit einer Fußcreme. ❤❤❤ Ungefähr alles 5 – 6 Wochen Raspeln der Hornhaut. Das alles ist ein Muss, denn der nächste Sommer kommt bestimmt ☀️☀️☀️

  33. Eine richtige Routine habe ich nicht (aber gute Vorsätze).
    Ich verwende Fusspeeling und Creme. Mit Hornhaut habe ich weniger Probleme, aber mit sehr trockener Haut.

  34. Ich gehe regelmäßig zur Fußpflege (zu „meiner“ jetzt schon seit über 22 Jahren)…laufe im Haus sehr viel barfuß, im Job wechsel ich häufiger mal die Schuhe…die Füße sind wichtiger als eine neue Frisur 🙂

  35. Ich creme meine Füsse fast jeden Tag nach dem Duschen mit einer Fußcreme ein. So kommtes erst gar nicht, dass ich viel Hornhaut entsteht. Die Füsse sehen toll und einfach gepflegt aus.

  36. Leider ist meine Routine oft zu mau… Eigentlich sollte ich mich mehr kümmern. Aber wenn ich es tue, dann entferne ich die Hornhaut und kümmere mich um die Nägel (Lack ist ein Muss)

  37. *** Happy feet ***
    Mit dem elektronischem Hornhautentferner und der reichhaltigen Fuß – und Nagelcreme von Scholl, klappt’s auch mit dem Rundumwohlfühl-Effekt für die beanspruchten „Schabbelchen“ ;-).

  38. Leider habe ich keine, versuche das aber zu ändern…zumindest creme ich mir täglich die Füße vor dem Schlafen ein und ziehe Socken drüber

  39. Ich mache meine Fusspflege immer noch selbst. Gut gepflegte Füße sind für mich ein Muss! Nach dem Duschen werden die gefeilt und eingecremt. Vielleicht könnte man mehr machen, aber dazu fehlt mir das Handwerkszeug.

  40. Gepflegte Füsse tun dem ganzen Körper gut. Habe mir mal bei einer Thailänderin eine Fußmassage geben lassen – Danach bin ich wie auf Wolken gelaufen und habe mich herrlich entspannt gefühlt. Daheim habe ich aber die Möglichkeit durch Peelen, Eincremen, massieren, die Füsse schön zu pflegen und wenn noch Pflegeprodukte wie von Scholl zur Hand sind, ist das ganze perfekt.

  41. Ich bade regelmäßig meine Füße,entferne zart die Hornhaut und Creme sie dann ein.
    Leider tue ich das viel zu wenig,man müsste die Füße eigentlich jede Woche verwöhnen, da sie sehr viel leisten müssen, wenn sie unser Gewicht jeden Tag tragen müssen und soviel Schritte gehen .

  42. wenn mich die Hornhaut stört, wird geraspelt oder auch mal mit diesem rasiermesserscharfen Hobel gearbeitet … nicht immer zur Freude meine Füße. Und wenn meine Füße mal durch längeren Wasserkontakt „angematscht“ sind, dann wird an der Hornhaut rumgerubbelt, bis möglichst viel ab ist

  43. Ich liebe die Hornhautentferner-Socken aus der Drogerie. Alle 3-4 Monate schlüpfe ich in die „Socken“. Zudem werden die Füße täglich mit einer rückfettenden Creme verwöhnt. Füße müssen gepflegt werden …. sie tragen uns schließlich unser ganzes Leben lang 😉

  44. Hallo und herzlichen Dank für diese tolle Verlosung! Fußpflege ist mir sehr wichtig. Deshalb pflege ich meine Füße sehr regelmäßig mit einem Fußbad, dem Entfernen der Hornhaut und der Nagelhaut, Kürzen und Feilen der Nägel, Nagelöl (und manchmal Nagellack) und einer Fußpflegecreme. Den Hornhautentferner von Scholl würde ich sehr gerne einmal testen. Bisher benutze ich ganz altmodisch einen Bimsstein. Auch die Fuß- und Nagelcreme von Scholl klingt toll und gerne versuche ich für das schöne Set mein Glück im Lostopf.

    Liebe Grüße
    Katja

  45. Neben waschen und Nägel schneiden ab und an?
    Ich sollte öfter Feuchtigkeitscreme benutzen als ich es derzeit tue, da die Haut extrem trocken ist und sich zu viel Hornhaut bildet.

  46. Ich muss gestehen, dass ich Sommer die Fußpflege etwas intensiver betreibe, muss ja auch sein, denn schlechte Füße in offenen Schuhen möchte keiner haben. Also ich muss sehr oft Hornhaut entfernen, creme meine Füße, weil meine Haut sehr trocken ist und natürlich gehört der Nagellack mit dazu. Nach einem anstrengenden Tag genieße ich auch oft ein Fußbad.

  47. Ab und an beim Duschen mit dem Bimsstein die Fußsohlen bearbeiten , Nägel schneiden und feilen – Lack drauf und fertig ! Eingecremt wird mit Körperlotion .

  48. Füße eincremen, Hornhaut abmachen und regelmäßige Fußbäder <3 Tolle Verlosung und ein schöner 🎀 Gewinn 💕 Ich würde mich riesig über den Gewinn freuen . 🎉 Deshalb versuche ich mein Glück 🍀 und hoffe, die Glücksfee ist nun auch mal auf MEINER SEITE 👈. Allen anderen wünsche ich trotzdem auch – VIEL GLÜCK 🍀

  49. Fussbäder,ab und zu mal Balsam drauf,das mit so einer Raspel trau ich mir nicht,drum würde ich mich riesig freuen mal sowas zu probieren!Eure Produkte gefallen mir ehe!

  50. oh gott – die vielen Leut mit ihren Fußproblemen…
    Abver mir gehts kein deut anders …. nach jeder Dusche cremen und alle 4 wo professionelle Pflege..
    schliesslich bin ich schon über 60….

  51. Nach dem Duschen werden meine Füße eingecremt, ich merke dann richtig, dass die Haut die Feuchtigkeit braucht. Richtige Pflege ist für die Füße sehr wichtig, sie tragen uns durch das ganze Leben.
    Grüße!

  52. Ich creme meine Füsse jeden Tag nach dem Duschen mit einem Fussbalsam ein und ab und zu entferne ich die Hornhaut. Mehrmals wöchentlich mache ich außerden Fussgymnastik, z. B. Dehnübungen oder Wippen, damit die Füsse gelenkig und geschmeidig bleiben

  53. Ich mache regelmäßige Fußbäder und creme die Füße ein. Die Hornhaut entferne ich noch mit einer Raspel! Ich würde sie aber in Zukunft gerne mit dem tollen Scholl Velvet Smooth Express Pedi entfernen, weil ich schon sehr viel Gutes über ihn gehört habe.

  54. Ich muss leider alle 6 Wochen zur kosmetischen Fußpflege, da ich zu einwachsenden Zehennägeln neige. Natürlich pflege ich meine Füße nach dem Duschen mit Hornhautraspel, elektr. Pediküreset und Urea-Creme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

%d Bloggern gefällt das: