Käsekuchen mit Mandarinen zum Muttertag

Käsekuchen mit Mandarinen zum Muttertag

Wer meinen Blog verfolgt, der weiß, dass ich großer Fan von Käsekuchen bin. Ich habe Käsekuchen nämlich schon in allen möglichen Varianten gebacken. American Cheesecake mit Blaubeeren, Käsekuchen ohne Risse und vieles mehr.

Käsekuchen mit Mandarinen

Heute ist der 1. Mai und ich bin krank. Daher habe ich spontan gebacken. Dazu musste ich erst schauen, welche Zutaten noch im Haus sind. Da ich noch Quark, Eier, Butter, Mehl und weiteres im Haus hatte, hat sich der Käsekuchen angeboten. Da ich Lust auf Obst hatte, kamen noch Mandarinen dazu.

Käsekuchen mit Mandarinen

Dekoriert wurde der Kuchen mit Herzkeksen. Das Rezept findet ihr hier auf meinem Blog.

Rezept Käsekuchen mit Mandarinen

Zutaten:

Boden:

220 Gramm Mehl

120 Gramm Butter

50 Gramm Puderzucker

1 Prise Salz

1 Eigelb

Füllung:

600 Gramm Quark

100 Gramm Naturjoghurt

1 Pck. Vanillezucker

4 Eigelbe

1 EL Zitronensaft

1 Pack Vanillepuddingpulver

4 Eiweiß

Mandarinen

Zubereitung:

Zuerst wird der Boden vorbereitet. Dazu eine Springform mit Butter ausreiben oder Backpapier auslegen. Alle Zutaten für den Boden in eine Schüssel geben und zu einem Mürbeteig verkneten. (26 er Springform)

Für den Belag werden ebenfalls alle Zutaten in eine Schüssel gegeben, bis auf das Eiweiß. Das Ei bitte trennen und die Eigelbe zu allen anderen Zutaten geben. Das Eiweiß aufschlagen und zur Seite stellen. Die Zutaten miteinander mit dem Rührgerät kurz verrühren und dann das aufgeschlagene Eiweiß sorgfältig unterheben.

Ca. 1 cm der Füllung auf dem Boden verteilen und dann die Mandarinen gleichmäßig darüber verteilen. Den Rest der Masse ebenfalls dazu geben.

Das Ganze kommt jetzt in den vorheizten Ofen bei 180 Grad für 60-70 Minuten bei Unter- und Oberhitze.

Käsekuchen mit Mandarinen

Der Käsekuchen mit Mandarinen geht recht schnell und ist unkompliziert. Er bietet sich mit der Herzdeko zum Beispiel zum Muttertag an. Durch die Mandarinen ist er sehr saftig! Ihr könnt ihn zum Schluss noch mit Puderzucker bestäuben, um dem Kuchen den letzten Schliff zu geben.

Käsekuchen mit Mandarinen

Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

 

 

 

 

 

 

9 Gedanken zu „Käsekuchen mit Mandarinen zum Muttertag

  1. Liebe Chris, ich hoffe, du bist wieder fit und ganz gesund. Danke für dieses leckere Rezept – davon hätte ich jetzt gerne ein oder zwei oder drei Stück. Ein Käsekuchen ist einfach ein ganz besonderer Kuchen, der immer besonder saftig ist und bei dir wird durch die Mandarinen dieser Effekt noch verstärkt. Mit der süßen Herzchendeko schaffst du dazu noch etwas ganz Besonderes auch für das Auge.
    Hab einen ganz wunderbaren Abend und alles Liebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

%d Bloggern gefällt das: