Käsefondue im Brotlaib mit frischen Kräutern aus den YULA Pflanzgefäßen

Käsefondue im Brotlaib mit frischen Kräutern aus den YULA Pflanzgefäßen

– Anzeige – 

Als meine Kinder heute Mittag von der Schule kamen, da staunten sie nicht schlecht, als sie das Käsefondue im Brotlaib auf dem Tisch gesehen haben. Ich muss dazu sagen, unsere ganze Familie liebt Camembert und Ofenkäse. Den gibt es bei uns häufig an gemütlichen Abenden zum Wochenende. Unter der Woche koche ich schnelle klassische Gerichte, da ich vormittags arbeite. Heute hatte ich jedoch mehr Zeit und da wollte ich meine Idee für ein leckeres Mittagessen in die Tat umsetzen. Ich habe nämlich frische Kräuter gepflanzt, die ich in den neuen YULA Pflanzgefäßen aufbewahre. Die YULA-Collection von LECHUZA ist nicht nur total praktisch, sondern auch optisch ein absoluter Hingucker. Ich hatte gestern einen Heizungsmonteur im Hause, der kurz ins Wohnzimmer kam, da er eine Unterschrift benötigte. Auf meinem Wohnzimmertisch standen die Pflanzgefäße mit meinen Kräutern und sein Blick hing daran fest. Entweder hat er sich gefragt, warum meine Kräuter auf dem Wohnzimmertisch stehen oder ihn hat die Optik begeistert. Ich tippe ja auf Letzteres.

Käsefondue im Brotlaib Yula Pflanzgefäße

Käsefondue im Brotlaib Yula Pflanzgefäße

YULA Pflanzgefäße – meine Kräuter bewässern sich selbst

Kennt ihr das, wenn ihr Kräuter züchtet oder eine kleine Kräuterpflanze beim Einkaufen mitnehmt, dass ihr nicht wisst, wo ihr sie lagern sollt? Also meine kleinen Kräuter gingen bisher immer kaputt, da ich mit dem Gießen auf Kriegsfuß stehe. Entweder gieße ich zu wenig oder zuviel. Mit den YULA Pflanzgefäßen passiert das nicht, denn mit der LECHUZA-Erd-Bewässerung versorgen sich Ihre Pflanzen zuverlässig mit genau der Menge an Wasser, die diese für ein optimales Wachstum benötigen. Die Anwendung ist ganz einfach, da einfach der dazugehörige Dochtspieß in den Kulturtopf gesteckt wird. Danach den Kulturtopf in die YULA Pflanztasche einsetzen, gießen und fertig seid ihr.

Käsefondue im Brotlaib Yula Pflanzgefäße

Käsefondue im Brotlaib Yula Pflanzgefäße

So habt ihr zu jeder Zeit frische Kräuter oder natürlich auch Blumen, die ihr in die Gefäße einsetzen könnt. Ich habe mich für Kräuter entschieden und so ist mein leckeres Käsefondue im Brotlaib entstanden.

Käsefondue im Brotlaib Yula Pflanzgefäße Käsefondue im Brotlaib Yula Pflanzgefäße

Rezept Käsefondue im Brotlaib

Zutaten: 

1 rundes Roggenmischbrot (Weizen geht natürlich auch)

1 halbe Gemüsezwiebel

3 kleine Cocktailtomaten

1 runder Camembert

Petersilie

Basilikum

Zubereitung: 

Der Brotlaib wird zunächst im obersten Drittel aufgeschnitten, so dass eine Art Deckel entsteht. Danach das Brot mit einem Esslöffel aushöhlen. Bitte so aushöhlen, dass der Camembert gut hineinpasst. Die oberste Schicht vom Camembert wird mit einem Messer entfernt. Der weiche Teil des Käses liegt nun oben auf.

Käsefondue im Brotlaib Yula Pflanzgefäße Käsefondue im Brotlaib Yula PflanzgefäßeKäsefondue im Brotlaib Yula Pflanzgefäße Käsefondue im Brotlaib Yula PflanzgefäßeDie Tomaten in kleine Stücke schneiden und mit den klein gehackten Kräutern und Zwiebeln vermischen. Die ganze Mischung auf den Käse geben.

Käsefondue im Brotlaib Yula Pflanzgefäße

Käsefondue im Brotlaib Yula Pflanzgefäße

Das Brot auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 180 Grad ca. 20 Minuten bei Ober-/Unterhitze in den Ofen schieben.

Den Deckel des Brotes in kleine Streifen schneiden und zum Dippen des Käses verwenden. Den Brotlaib selbst kann man in der Regel nicht mehr essen, da das Brot durch die Zeit im Ofen zu hart wird. Es ist nur als Hülle für den Käse gedacht.

Käsefondue im Brotlaib Yula Pflanzgefäße

Käsefondue im Brotlaib Yula Pflanzgefäße

Käsefondue im Brotlaib Yula Pflanzgefäße

Käsefondue im Brotlaib Yula Pflanzgefäße

Guten Appetit!

Verlosung eines Sets aus der YULA Collection

Zum Schluss habe ich noch eine kleine Überraschung für euch! Ihr könnt nämlich ein Set der YULA Collection mit den coolen It-Bags gewinnen. Das Set besteht aus 1 x YULA-Pflanztasche, 1 x YULA-Pflanzgefäß, 1 x YULA-Gießkanne. So wie ihr es hier auf dem Bild sehen könnt.

Ihr müsst nur folgende Frage beantworten: Welche Pflanzen oder Kräuter würdet ihr in die YULA-Pflanzgefäße setzen? 

Käsefondue im Brotlaib YULA Pflanzgefäße

Teilnahmebedingungen:

  • Hinterlasse unter diesem Beitrag den Kommentar mit der o.g. Frage
  • Teilnahmefrist: Das Gewinnspiel beginnt sofort und endet am 05. 03. 2018
  • Termin für die Auslosung: 05. 03. 2018
  • Teilnahme nur innerhalb Deutschlands möglich
  • Der Gewinn wird von LECHUZA versendet
  • Der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beeinträchtigen den Ausgang des Gewinnspiels nicht
  • Die Preise dürfen nicht getauscht oder übertragen werden
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Der Gewinner wurde ausgelost. Der Gewinn geht an Natalia (Kommentar vom 

91 Gedanken zu „Käsefondue im Brotlaib mit frischen Kräutern aus den YULA Pflanzgefäßen

  1. Da musste ich doch von Instagram mal auf deinen Blog gucken gehen.
    Die Pflanzenkübel gefallen mir sehr. Kräuter finde ich gut zum einpflanzen. Ich habe sie sonst immer in meiner Küche unter dem Fenster stehen, aber ohne hübsches Gefäß. Dein Rezept wird am Wochenende mal gekocht.

    Einen sonnigen Tag

    Paula

  2. Welche Pflanzen oder Kräuter würdet ihr in die YULA-Pflanzgefäße setzen? Ich würde auch Gartenkräuter einpflanzen..Basilikum, Minze, Petersilie, Schnittlauch 🙂

  3. Guten Morgen, mit den Kräutern geht es mir wie Dir, daher würde ich die YULA Pflanzgefäße gerne bei mir aufnehmen.
    Das Käsefondue sieht verdammt lecker aus und ist schon fürs Wochenende geplant.
    Liebe Grüße
    Anja

    1. Liebe Natalia, herzlichen Glückwunsch zu deinem Gewinn! Bitte schau in deine E-Mails, um mir die Adresse für den Versand mitzuteilen. Liebe Grüße Christine

  4. Eigentlich wollte ich nur das Rezept des Käsefondues gucken, weil ich noch nie eins im Brotleib gemacht oder gegessen habe. Sieht echt lecker aus. Nur die Zwiebeln würde ich weglassen. Aber nun seh‘ ich, dass du die coolen Pflanzengefäße verlost. Da mach ich wirklich gerne mit 🙂 Ich finde sie nämlich soooooooooooooo schön 🙂 Geteilt hab ich auf Twitter! LG Claudia

  5. Also ich hab ja eigentlich auch keinen grünen daumen..Meine Orchideen überleben grad so, blühen aber nicht, und mein Kaktus ist an überflutung gestorben.. Die pflanzgefässe würde ich übrigens für Kräuter nutzen falls ich gewinnen solle

  6. Das Käsefondue sieht ja total lecker aus – da meldet sich mein Bauch gleich mal kräftig zu Wort.
    Als ich dann noch das Rezept gelesen habe, da gab es kein Halten mehr – wenige Zutaten und eine einfache Zubereitung, das passt genau für mich, solche Rezepte sind meins. Mir fehlt nämlich nicht nur der grüne Daumen, sondern auch mein Koch-Gen hat einen leichten Defekt 😉
    Dieses Essen ist der optimale Bestandteil für den nächsten gemütlichen Abend mit Freunden.
    An der Verlosung kann ich leider nicht teilnehmen – ich komme aus dem wunderschönen Österreich 🙂
    Alles Liebe und einen schönen Tag Gesa

  7. Ich würde einen bunten Blumenmix einsähen und wenn sie keimen und wachsen , nach draussen setzen..Wenn das klappt wären danach Kräuter dran.
    Danke für die schöne Verlosung.
    LG
    Petrs

  8. Wow was eine schöne Bilderserie 😍 und lecker sieht es aus.
    Das mit den Pflanzen kenne ich. Im Sommer auf meinem Minibalkon geht es noch aber in der Wohnung gehen mir die Kräuter auch immer kaputt. Deswegen kämen definitiv Kräuter in die tollen Gefäße. Petersilie und Minze in jedem Fall.

  9. Tolle Verlosung, ich würde eine dekorative Kräutersammlung auf meiner Fensterbank zulegen, z.B. Lavendel, Koriander, Rosmarin, Thymian, usw!
    Das Käsefondue sieht sooo lecker aus, ich werde das Rezept sofort speichern und immer wieder nutzen! Einfach klasse !!!
    Liebe Grüße aus dem Urlaub zurück! 🙂
    Claudia

  10. Hallo, ich würde jetzt, im Frühling, schöne Blumenzwiebeln einsetzen. Im Laufe des Sommers, wenn ohnehin alles blüht, würde ich auch Küchenkräuter einpflegen. Ganz tolle Gefäße sind das! <3 Liebe Grüße! Nadine

  11. Liebe Christine,

    ich habe Hunger bekommen bei dem köstlichen Beitrag. Die Töpfe und die ganze Serie sehen einfach toll und praktisch aus. Die Gießkanne hat auch ein richtig schönes Design. Ich würde da Basilikum,Petersilie und Schnittlauch einsetzen. Leider ist das Gewinnspiel nur für Deutschland offen. Auch die Ösis lieben Lechuza bitte leite das weiter 🙂

    Ich danke dir auf alle Fälle für das leckere Rezept und die Vorstellung der neuen Serie Yula 🙂

    Liebe Grüße zur Wochenmitte,
    Heike

  12. Also ich bin ein absolut RIESIGER Sukkulenten Fan, allerdings würd ich diese wunderschönen kleinen Töpflein mit Küchenkräutern, v.a. Petersilie, Schnittlauch, Liebstöckel, Basilikum,… bepflanzen!

  13. Also ich würde Schnittlauch, Dill und Petersilie dort rein setzen.
    Ein klasse Bericht und das mit dem Käse Fondue Brot ist eine klasse Idee😍 sieht wahnsinnig lecker aus.
    Liebe grüße Alina Lipphardt-Eicker

  14. Ich würde sie wohl auch mit Kräutern bepflanzen, denn mit denen habe ich, wie Du auch nicht so das große Glück. Besonders Basilikum mag mich nicht. Vielleicht würde ich es ja mit den YULA Pflanztöpfen endlich mal schaffen, dass meine Kräuter überleben.

  15. Da meine Gießtechnik (Dürre oder Monsun) auch nicht ganz so gut ankommt, wären die Pflanzgefäße eine gute Alternative. Gerne würde ich mir eines für unsere Lieblings-Küchenkräuter Schnittlauch und Petersilie näher anschauen.
    Das Käsefondue im Brot sieht übrigens super lecker aus!

  16. Hi – die Pflanzgefäße sehen ja klasse aus. Ich würde Basilikum und Schittlauch reingeben. Bei deinen Rezepten läuft mir das Wasser im Mund zusammen und ich bekomme in sekundenschnelle Appetit 🙂

  17. Danke…fürbdievtollen Bilder😍…und den ausführlichen Bericht👍…so wir dem tollen Rezept😀…die Pflanzkübel finde ich toll…ich würde da Blumen…oder Kräuter rein setzen…denn unser Balkon ist…wegen Umzug noch ganz leer💐

  18. Mmmh – sieht das lecker aus!
    Ich würde definitiv auch Küchenkräuter einpflanzen zum Beispiel Schnittlauch verschiedene Sorten an Kresse, Basilikum und Koriander.
    Wobei ich denke, dass Blumenzwiebeln gesetzt zu Ostern (Tulpen und Narzissen …) sehen in den Yulagefäßen auch schön aus !!!❤️👌❤️

  19. Mmhh, bei dem Anblick von deinem Käsefondue aus dem Brotlaib läuft mir schon das Wasser im Mund zusammen!
    Ich hab zur Zeit nur Basilikum und Thymian im Topf, Schnittlauch, Rosmarin und Oregano kommen auch bald wieder dazu!

  20. Da ich ein Kräuterfan bin würden bei mir auch die Kräuter eingepflanzt werden. Habe sogar schon Samen hier. Schnittlauch, Petersilie, Rosmarin und Basilikum würden sich freuen 🙂

  21. Oooh 😍 so einen Blumentopf brauchen wir.. Wir lieben Kräuter, aber wie oben beschrieben gießen wir immer zu viel oder zu wenig 🙁
    Schnittlauch, Dill, Petersilie und Basilikum würden wir einpflanzen. Würden uns riesig freuen! Liebe Grüße

  22. Bei mir kämen auch Kräuter wie Schnittlauch,Petersilie,Dill,Rosmarin..hinein-meine Kräuter stehen auch am Küchenfenster zZ
    Das Rezept ist cool/kenn ich auch Schon-aber Danke für die Erinnerung 🤣👍🏼🌺🤗

  23. Also erstmal LECKAAAAAAAA .. Ich hab jetzt richtig Hunger =) Da wir auf dem Balkon im Sommer Tomaten Pflanzen würde ich auf jeden Fall Basilikum in das Pflanzgefäß tun . Ich würde mich wirklich sehr freuen und wünsche eine schöne Woche

  24. Boah, sieht das lecker aus…das muss ich unbedingt mal nachmachen…wäre auch was für meine Jungs…
    Also ich würde wohl am meisten Petersilie und Basilikum hineinsetzen…das wäre prima 🙂

  25. oh was für schöne Pflanzgefäße – ich würde Petersilie, Dill, Basilikum oder Rosmarin anpflanzen – oder Katzengras für mein Flauschobjekt

    LG Petra

  26. Danke für den super tollen Bericht.Das Rezept werde ich gerne mal ausprobieren,ich liebe Käsefondue und das sieht ja noch sehr dekorativ auf dem Tisch aus.
    Ich würde falls ich gewinne auch Kräuter einpflanzen,ich liebe den Duft und Geschmack und ich verwende auch fast jeden Tag davon.

    LG Cornelia

  27. Mit Kräutern habe ich auch so meine Probleme bisher, so ein Pflanzgefäß könnte ich gut gebrauchen. Ich würde Koriander, Schnittlauch, Petersilie und Dill pflanzen.

  28. Hey Pretty You, die Pflanzgefäße sind ja toll! Ich würde auch lauter Kräuter hinein Pflanzen, denn diese benötige ich täglich fürs Kochen. Im Sommer stehen diese in vielen unterschiedlichen Gefäßen auf dem Balkon und hin und wieder übergieße ich sie förmlich, weil das eine Kraut mehr Wasser braucht als sein Pflanznachbar bzw anders herum. Das sollte sich mit dem intelligenten Bewässerungssystem von lechuza ändern. Liebe Grüße Franny

  29. Also mein Favorit wäre Schnittlauch und petersilie. .. Wir benötigen auch jeden tag ganz verschiedene Kräuter.. bei uns wird jeden tag frisch gekocht. =)

  30. Die YULA-Collection von LECHUZA sind sooo toll wirklich ❤ Ich würde Basilikum einpflanzen. Mein EIN FÜR ALLES und ich denke es würde sich sehr wohl fühlen. Ein toller Eyecatcher auf meiner Fensterbank. Ich denke übrigens der Heizungsmonteur hat nach Feierabend direkt seiner Frau berichtet, dass es so tolle Pflanzengefässe gibt die sie schon so lange sucht 😉 Ich befürchte nur er konnte die Frage nach der Marke nicht beantworten hihi 🙈

  31. Erstmal danke für das etwas andere Rezept! Sieht echt lecker aus, das werde ich auch mal versuchen 🙂 ich würde gerne Minze und Melisse „anbauen“, wenn Fortuna mir hold ist. Lieben Gruß und einen schönen Abend noch!

  32. Kresse, Petersile, Basilikum hab ich immer in der Küche, außerdem ich liebe ich Grünlilien, da sie gut für die Raumluft sind – das würde sicher super in die Pflanzgefäße passen und toll aussehen

  33. Mein absolutes Lieblingskraut ist Koriander. Da ich davon soviel benötige,müsste ich mir wohl noch ein paar Töpfe mehr ansxhaffen 🐹

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

%d Bloggern gefällt das: