Häuser aus Fimo gestalten – Geschenkeanhänger DIY

Häuser aus Fimo gestalten – Geschenkeanhänger DIY

FIMO kennt man noch aus Kindertagen: Kleine Figuren, die wir damals im Backofen ausgehärtet haben. Vor Kurzem habe ich selbsttrocknendes FIMO beim Stöbern im Onlineshop gesehen und das ist echt praktisch, denn so kann man Dekoideen umsetzen, ohne den Backofen dafür zu verwenden.

Häuser aus FIMO_Anhänger

Die Trocknungszeit für eure Häuser aus FIMO beträgt so ca. 24 Stunden. Ich habe mir ein Paket mit 500 Gramm in weißer Farbe bestellt und kleine Häuschen gestaltet, die man als Dekoration aufhängen kann, aber auch sehr schön an Geschenke hängen kann. Einen Teil davon habe ich mit Pastell-Farbe (Acyrl) bestrichen, die ich noch von einem anderen DIY-Projekt übrig hatte. Ihr könnt aber auch FIMO direkt farblich bestellen oder die Häuser alle Weiß lassen.

Ihr braucht folgendes Zubehör für die Häuser aus FIMO:

  • FIMO selbsttrocknend
  • Skalpell zum Basteln
  • Kleine Rolle
  • Papier
  • Schere
  • Bänder

Anleitung: 

Zunächst sucht ihr euch Vorlagen für kleine Häuser aus dem Internet und druckt diese in der passenden Größe aus. Die Vorlagen habe ich auf dickem festen Bastelpapier ausgedruckt. Dann wird die Vorlage des Hauses mit einer Schere ausgeschnitten und das Innere (z. B. Fenster, Türen, Sterne etc.) mit dem Skalpell bearbeitet.

Häuser aus FIMO_Anhänger

Nun braucht ihr eine schnittfeste Unterlage und rollt eure FIMO-Masse darauf aus. Schaut einfach selbst, wie dick ihr die Häuser haben möchtet. Dünner lässt es sich einfacher verarbeiten.

Häuser aus FIMO_Anhänger

Die Masse reagiert ähnlich wie Ton. Anfangs ist das FIMO recht feucht, aber im Laufe der Bearbeitung wird es trockener. Dann einfach etwas Wasser hinzufügen, auch um die Oberfläche etwas zu glätten.

Auf die ausgerollte Masse gebt ihr jetzt eure Vorlage und schneidet mit dem Skalpell alles aus.

Das Loch habe ich mit einer Stiftkappe gemacht. Daran könnt ihr nun passende Bänder hängen und schon ist – nach 24 Std. Trockungszeit – euer Anhänger fertig. Ihr könnt ihn noch bemalen oder verzieren nach Lust und Laune.

Wie gefallen auch die kleinen Häuser aus FIMO?

8 Gedanken zu „Häuser aus Fimo gestalten – Geschenkeanhänger DIY

  1. Liebe Christine,
    eine schöne Idee und ich habe gerade so gedacht, dass man bestimmt auch Ausstechförmchen nehmen kann, um hübsche Anhänger zu gestalten.
    Das ist vielleicht etwas schneller als deine so kunstvoll ausgeschnittenen Häuschen.

    Liebe vorweihnachtliche Grüße
    Nicole

    1. Liebe Nicole, da hast du recht und das werde ich mit Sternen noch machen für den Baum. Aber Häuschen gibt es in dieser Form glaube ich gar nicht als Ausstecher.

      Liebe Grüße

      Christine

  2. Liebe Christine, diese Anhänger sehen echt toll und können mit ganz persönlichen Motiven gestaltet werden. Das ist dann eine zusätzliche Überraschung zum eigentlichen Geschenk. Eine absolut tolle Anregung zum Nachmachen und super einfach, da es nicht in den Backofen muss.
    Hab einen wunderbaren Abend und alles Liebe Gesa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: