Scrapbook erstellen – so hältst du Erinnerungen kreativ fest

Scrapbook erstellen – so hältst du Erinnerungen kreativ fest

-Anzeige-

Ein Scrapbook erstellen? Wie geht das überhaupt und was ist das? Das werden sich sicher einige von euch fragen. Ich bin auch erst vor einiger Zeit auf diese Idee gestoßen, da ich einige kreative Accounts bei Instagram verfolge, die mit solchen Scrapbooks arbeiten. Scrapbook bedeutet übersetzt nichts anderes als „Sammelalbum“ und bietet eine kreative Art, um Fotos und Erinnerungen festzuhalten. Der Trend stammt ursprünglich aus den USA. Bei der Umsetzung wird der Phantasie freier Lauf gelassen. Ihr braucht nur ein paar Grundmaterialien und schon kann es losgehen.

Scrapbook erstellen

Scrapbook erstellen

Scrapbook erstellen – Material

-Schere

-Kleber

-Masking Tape

-Aufkleber

-Briefmarken

-Fotos (zb. im Retrolook)

-Buntes Kartonpapier

-Leeres Buch oder Ordner

-Schere

-Bleistift

-Buntstifte/Filzstifte/Edding

-Drucker und Patronen (bspw. mit Druckerpatronen von Tonerpartner)

-Erinnerungen (Briefe, Karten etc.)

Anleitung Scrapbook

Nun gilt es die Seiten mit Leben zu füllen. Das könnt ihr natürlich ganz strukturiert angehen und ein Gerüst erstellen, in dem ihr die Seiten vorskizziert oder die Bilder auf den einzelnen Seiten auslegt und plant. Das Buch kann aber auch einfach wie ein Tagebuch fungieren und so gestaltet werden, wie gerade die Lust und Laune an dem jeweiligen Tag ist. Wenn ihr etwas Besonderes erlebt habt, dann könnt ihr auch das wunderbar festhalten – sei es ein toller Kino- oder Konzertbesuch mit Freunden oder eine Hochzeit, auf der Spaßbilder entstanden sind.

Scrapbook erstellen

Wenn ihr gut zeichnen könnt, dann malt Illustrationen oder andere Dinge, die euch inspirieren. Den Grundsatz der Seite kann ein weißer Untergrund sein oder auch euer buntes Papier. Ich habe mal mehrere Möglichkeiten zur Ansicht erstellt.

Scrapbook erstellen

Wichtig dabei ist, bevor ihr aufklebt, dass ihr erst testet, wie die einzelnen Elemente zusammen passen. Ihr könnt auch mit Stempeln arbeiten und Motive ausstanzen. Bordüren und Schleifen werten die Seite zusätzlich auf.

Illustrationen und Schriften ausdrucken

Die Illustrationen und Schriften kann man selber zeichnen oder auch schnell und unkompliziert ausdrucken. Da ich gerne „Handlettering Schriften“ mag, sie aber selbst noch nicht beherrsche, habe ich mir kostenfreie Schriften aus dem Internet ausgedruckt. Zudem habe ich Illustrationen aus meinem Buch von Megan Hess kopiert.

Scrapbook erstellen

Drucken mit Tonerpartner.de

Dazu habe ich statt teure Originaltoner kompatible langlebige Toner von Tonerpartner.de verwendet. Die sind deutlich kostengünstiger und erzeugen trotzdem ein super sattes Druckergebnis. Sie sind umweltschonend recycelt aus Original Produkten und bieten eine Ersparnis von bis zu 95 Prozent gegenüber Originalprodukten.

Scrapbook erstellen

Der Bestellprozess ist denkbar einfach, denn man sucht auf der Website einfach den passenden Drucker heraus und dazu das Modell und schon kann man seine Bestellung abschließen.

Scrapbook erstellen

Die Lieferung erfolgt innerhalb von 1-2 Tagen, da die Ware (wenn die Bestellung bis 18 Uhr erfolgt) noch am gleichen Tag in den Versand geht.

Zu Hause werden die Patronen dann nur noch einfach und unkompliziert eingesetzt und ihr könnt nach Lust und Laune losdrucken.

Scrapbook erstellen

Scrapbook erstellen

Bei unserem Drucker wird dazu einfach die Verschlusskappe geöffnet und die Druckervorrichtung fährt sich nun in Position. Die neuen Patronen lassen sich leicht einsetzen und werden sofort erkannt. Das Druckergebnis ist wirklich fehlerfrei und satt in den Farben.

Scrapbook erstellen

Wie findet ihr die Idee eines Scrapbooks denn und habt ihr vielleicht selbst so ein bildliches Tagebuch? 

 

 

6 Gedanken zu „Scrapbook erstellen – so hältst du Erinnerungen kreativ fest

    1. Das ist schön, dass es dir gefällt Nadine. Ja, man muss einmal anfangen und dann geht es auch. Mir fehlt auch oft die Zeit, aber wenn ich mal dran bin, kann ich gar nicht mehr aufhören 🙂

  1. Liebe Christine, dein Scrapbook sieht ja ganz toll aus – so kreativ und vielfältig gestaltet. Ich mache für Erinnerungen immer gerne Fotobücher von größeren Reisen oder einen Jahresrückblick, aber so ein Scrapbook ist natürlich etwas ganz besonderes. Noch dazu können hier auch wunderbar Andenken wie eine Eintrittskarte eingeklebt werden. Danke für die tolle Anregung.
    Hab einen ganz wunderbaren Tag und alles Liebe

  2. Hach…was für eine schöne Idee. Wenn es um basteln, nähen, stricken, backen, kleben, schreiben oder was auch immer geht, bin ich ja immer dabei. Ich liebe es, kreativ zu sein und mich voll und ganz ausleben zu können. Ein Scrapbook habe ich selbst noch nie zusammengestellt, finde die Idee aber richtig schön.
    Lieben Dank und allerliebste Grüße
    Doreen
    P.S. wann kommst du Chris :-)))

  3. Ich finde Scrapbook sehr toll. Es fordert die Kreativität und man kann die besten Erinnerungen wunderschön festhalten. Ich habe eine gute Bekannte die auch in diesem Stil nicht nur Album gestaltet, sondern auch wunderschöne eingerahmte Bilder. Ich habe es noch nicht versucht, vielleicht probiere ich es mal aus!
    Liebe Grüße,
    Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

%d Bloggern gefällt das: