Mit Flower Power durch den Frühling – Blumenkleid im Trend

Mit Flower Power durch den Frühling – Blumenkleid im Trend

-Anzeige-

Im Moment sieht man überall in den sozialen Medien Bilder mit Kirschblüten, Magnolien & Co. Sie blühen einfach wunderschön und auch ich kann momentan nicht an ihnen vorbeigehen. Wir haben in der Nähe in Bad Ems eine wunderschöne Kulisse mit vielen Bäumen und Blüten. Gestern war ich mit meinen Kindern dort spazieren und das Wetter war auch noch auf unserer Seite.

In den jetzigen Zeiten, in denen wir wieder mehr in die Natur gehen, erfreut man sich besonders an schönen Blumen. Blumen haben nachweislich einen positiven Effekt auf unser Gehirn, wie in der Neurowissenschaft bereits herausgefunden wurde. Es gibt nicht umsonst das Sprichwort „Etwas durch die Blume sagen“, weil sie einfach eine positive Wirkung haben. Wir Frauen sind natürlich etwas anfälliger für Flower Power als die männliche Fraktion. Aber auch hier kenne ich einige, die sich an einer schönen Landschaft mit Blumen erfreuen.

BlumenkleidInsbesondere Frühlingsblüher haben eine besondere Kraft und Wirkung auf uns. Der graue triste Winter hat sich verzogen und bunte helle Farben lassen die Landschaft in ein schönes Kleid eintauchen. Unterschiedliche Nuancen erfreuen unser Auge. Ob als ganze Bäume oder einzelne Farbtupfer … satt sehen kann ich mich daran nicht.

Da Blumen jedes Jahr im Frühling in ihrer stärksten Kraft blühen, kommt auch in diesem Jahr wieder der Trend der Blumenprints in der Kleidung auf. Insbesondere Blumenkleider habe ich in diesem ja recht warmen Frühling bereits häufig gesehen und auch die Online-Shops wie ORSAY bieten eine tolle Auswahl an Kleidern für Frühling und Sommer.

BlumenkleidIch habe gestern bei unserem Ausflug ein kurzes luftiges Blumenkleid getragen, in dem ich mich sehr wohl fühle. Wichtig finde ich immer, dass Kleider locker und leicht sitzen. Hauteng und Material, bei dem ich bei 25 Grad ins Schwitzen komme, das mag ich gar nicht.

Welches Kleid kaschiert perfekt?

Ein richtig ausgewähltes Kleid zaubert eine wunderbar weibliche Figur und betont unsere Vorzüge. Ja, sogar schlank machen können sie, wenn sie richtig gewählt werden.

So eigenen sich beispielsweise Empire-Kleider zum Umspielen der Figur. Sie sind an der Brust etwas gerafft und fallen nach unten am Bauch etwas weiter gerade nach unten. So wird die Aufmerksamkeit auf das Dekolleté gelenkt und versteckt eventuelle kleine Problemzonen.

Ich trage außerdem gerne Kleider, die kurz über dem Knie enden. Wenn man nämlich eher klein ist, dann streckt dies optisch. Lange Kleider bis zum Boden wirken bei mir eher unvorteilhaft.

Außerdem machen gerade geschnittene Kleider oder Wickelkleider mit weit schwingendem Rock schlank. Hemdblusenkleider eignen sich auch zum kaschieren, denn durch die mittig angebrachte Knopfleiste wird der Körper gestreckt und wirkt insgesamt vorteilhafter.

Eine wichtige Rolle bei der Auswahl der Kleider spielt außerdem die Form des Ausschnitts. V-Ausschnitte sind optimal, denn sie strecken den Körper. Weniger vorteilhaft sind halsnahe Rundhalsausschnitte, da sie den Oberkörper „wuchtig“ wirken lassen.

Blumenkleid – worauf sollte „Frau“ achten

Eine klassische Faustregel: Große Blumen schmeicheln großen Frauen, kleine kleinen Frauen. Große Blumen wirken schnell überladen und tragen etwas auf. Große Frauen lenken allerdings mit  einem Blumenkleid mit größeren Motiven von der Statur ab. Da darf sich ruhig in Farbe und Form ausgetobt werden.

Leichte und fließende Stoffe umspielen den Körper und strecken diesen. Hat eine Frau etwas breitere Hüften, so sollte sie beispielsweise von plissierten Röcken absehen, diese tragen zusätzlich auf.

Ein Blumenkleid lässt sich unglaublich gut auch mit sportlichen Sneakers oder leichten Ballerinas kombinieren. Durch das Kleid wirkt der Look besonders feminin und leicht.

Was trägst du denn gerne an Kleidern? Eher klassisch oder verspielt und besitzt du auch ein Kleid mit Blumenprint? 

 

7 Gedanken zu „Mit Flower Power durch den Frühling – Blumenkleid im Trend

  1. Ein sehr schönes Kleid und ich habe nur eines mit Blumen. Irgendwie stehen mir die nicht so wirklich, egal ob große oder kleine Blumen. Und wenn mir eines gefällt, dann passt der Schnitt nicht oder der Preis gg
    Liebe Grüße

    1. Danke Tanja, mir fällt es auch nicht leicht das Passende zu finden, aber wenn man seinen Schnitt irgendwann „raus“ hat, dann geht es 😊

  2. Liebe Christine oder sollte ich besser sagen du Blumenfee – der Frühling ist einfach schön mit den vielen Blumen, den blühenden Bäumen und Sträucher und heuer natürlich besonders, da er sich auch vom Virus nicht abhalten lässt, seine volle Pracht zu zeigen und den Menschen Hoffnung und Freude zu bringen. Dein Kleid zeigt diese wunderbare Blütenpracht und steht dir wirklich ausgezeichnet. Locker und bequem und trotzdem total ansprechend, das ist einfach perfekt. Mit diesen wärmeren Tagen steigt auch mein Interesse wieder an Kleidern und ich freue mich schon total wieder diese luftigen Kleidungsstücke zu tragen. Daher bin ich zurzeit auch schon auf der Suche nach einem Sommerkleid und dein Beitrag kommt für mich total passend.
    Hab ein wunderbares Wochenende und alles Liebe

  3. Das Kleid steht dir sehr gut und die Kulisse ist traumhaft schön! Man möchte am liebsten dorthin und länger verweilen. Bei Blumenmotiven bin ich eher vorsichtig, aber nicht abgeneigt. Es muss halt zum Typ passen- wie du schon ganz richtig schreibst. Einen schönen Tag wünsche ich dir noch und lasse liebe Grüße da ☀️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

%d Bloggern gefällt das: