Tolle Geschenkidee – Trinkschokolade selbst herstellen

Tolle Geschenkidee – Trinkschokolade selbst herstellen

Bücher, Parfum, Socken und Krawatten – die typischen Weihnachtsgeschenke, die jedes Jahr unter dem Baum liegen. Ist zwar schön, aber auch unpersönlich. Do it yourself ist meine Devise und daher habe ich mir auch in diesem Jahr eine Kleinigkeit überlegt, die man zu jedem Geschenk dazu schenken kann. Natürlich kann man die Trinkschokolade auch das ganze Jahr verschenken.

Trinkschokolade selbst herstellen

Trinkschokolade selbst herstellen ist eigentlich ganz einfach, aber eben optisch sehr effektvoll.

Und so geht`s:

Zutaten: 

Weiße Kuvertüre

Dunkle Kuvertüre

Zuckerperlen

ev. Gewürze (Lebkuchengewürz, Vanillearoma, Spekulatiusgewürz

Schnapsgläser (meine sind ca. 4 cm hoch)

Lollistiele

Zubereitung: 

Zunächst die weiße Schokolade über dem Wasserbad langsam schmelzen. Dazu gebt ihr erst 2/3 der Schokolade in euer Gefäß und schmelzt es. Danach wird der restliche Teil hinzu gegeben und eingerührt bis alles eine flüssige Masse geworden ist. Ihr könnt nun verschiedene Gewürze unter die Schoklade mischen. Vanille eignet sich besonders bei heller Schokolade und die Dunkle könnt ihr beispielsweise unter mit Lebkuchengewürz verfeinern.

Die Flüssigkeit wird nun bis zur Hälfte in euer Schnapsglas gefüllt. 15 Minuten in den Kühlschrank stellen, so dass die Schokolade leicht fest wird.

Im Anschluss wird die dunkle Schokolade geschmolzen (genauso wie oben genannt). Dieses wird über die weiße Schokolade gegossen. So ergeben sich zwei Schichten im Glas.

Die Streusel werden nun über die oberste Schicht gestreut und leicht angedrückt. Der Stiel wird in die Mitte gestochen. Bitte vorsichtig und schauen, dass der Stiel mittig sitzt.

Nun gebt ihr alles für zwei Stunden in den Kühlschrank. Ich habe die Schokolade dann herausgeholt und kontrolliert, ob alles fest ist. Die Gläschen werden mit den Händen etwas erwärmt und die Schokolade kann herausgeholt werden.

Trinkschokolade selbst herstellen

Trinkschokolade selbst herstellen

Trinkschokolade selbst herstellen – Die Lagerung

Über Nacht hatte ich die Trinkschokolade in der Abstellkammer unter einer Kuchenplatte. Damit die Schokolade nicht weiß wird oder anläuft ist es wichtig, dass sie keinen großen Temperaturschwankungen ausgesetzt wird. (Zudem ist es wichtig, dass die Schokolade beim Schmelzen richtig temperiert wird. Sie schmilzt bei ca. 45 Grad. Sie darf also nicht zu heiß werden beim Schmelzen über dem Wasserbad)

Außerdem sollte sie in einem dunklen Raum gelagert werden, da das Licht sie zum oxidieren bringen kann. Das ist nicht schlimm, aber so kann sie ihren schönen Glanz verlieren. Wichtig ist auch, dass insbesondere weiße Schoklade Gerüche sehr schnell annimmt. Das beutet, wenn sie lange i Kühlschrank direkt neben Wurst o.ä. liegt, dann kann es passieren, dass sie diesen Geschmack bzw. Geruch annimmt.

Die Trinkschokolade kann nun schön in kleine durchsichtige Tüten oder Folie verpackt werden und fertig ist ein tolles Geschenk oder Mitbringsel! Getrunken wird sie mit 200 ml heißer Milch.

Trinkschokolade selbst herstellen

Trinkschokolade selbst herstellen

Auch eine Idee für optische Hingucker sind meine Schokobäume.

Außerdem findet ihr eine Trinkschokolade mit Matcha und Zimt bei der lieben Maryloves

Wie findet ihr so nette selbstgemachte Kleinigkeiten zum Verschenken? 

 

 

 

14 Gedanken zu „Tolle Geschenkidee – Trinkschokolade selbst herstellen

    1. Das freut mich aber sehr, dass ich dich inspirieren konnte.
      Ja, es ist wirklich optisch nett anzusehen. Und es schmeckt so lecker.
      Mein Sohn hat es gerade getrunken.

      Liebe Grüße

      Christine

  1. Das ist ja wirklich eine super süße Idee von dir. Werde ich definitiv im Hinterkopf behalten, da ich jetzt „schon“ alles zusammen habe. Aber für zwischendurch finde ich die Idee auch klasse. Früher habe ich auch gerne Geschenke selber hergestellt, Eierlikör, Plätzchen, Stollen etc. aber irgendwie hat mich die Lust dazu verlassen. Na ja, vielleicht nächstes Jahr…Liebe Grüße und ein schönes Weihnachtsfest…britti

    1. Liebe Britti,

      ich habe auch nicht jedes Jahr Lust dazu, aber in diesem Jahr habe ich ganz viel gebacken und selbst hergestellt. Irgendwie hat es mich gepackt 🙂

      LG Christine

    1. Anstatt der Stiele könntest du es auch mit Strohhalmen versuchen. Tüten brauchst du keine. Nur Schbapsgläser. Die Stiele bekommst du in Backabteilungen. Habe meine von Tedi.

      Lg Chris

  2. meine liebe Christine,
    das ist wirklich das perfekte DIY und Last minute-Geschenk! ich werde am Samstag nochmal einen großen Küchentag einlegen und DIY’s zum verschenken machen – die kommen immer gut an 🙂
    deine Schoki steht schon auf meiner Liste!

    ich wünsche dir schonmal eine ganz wundervolle Weihnachtszeit mit der Familie und liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

  3. Liebe Chris,

    deine Trinkschokolade ist wirklich süß geworden. 🙂 Vielen Dank auch, dass du meine Variante auch mit aufgenommen hast. 🙂

    Ich wünsche dir ein frohes Weihnachtsfest! <3

    Liebe Grüße,
    Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

%d Bloggern gefällt das: