Berge und mehr – Kurzurlaub in Südtirol im Hotel Schneeberg

Berge und mehr – Kurzurlaub in Südtirol im Hotel Schneeberg

-Anzeige-

Der Mai ist so schön, denn da warten sehr viele Feiertage auf uns. Wir haben den Brückentag am Wochenende genutzt und einen Kurzurlaub in Südtirol im Hotel Schneeberg gemacht. Dies war unsere erste Reise in die Berge mit der ganzen Familie. Wir wussten alle vier nicht, was uns erwartet und bereits als wir die Grenze nach Österreich passiert haben, haben die ersten Berge sich deutlich gezeigt. Die Fahrt durch den Brenner war dann für alle das erste große Highlight.

Kurzurlaub in Südtirol Hotel Schneeberg – die Lage

Unser Hotel lag in der Umgebung von Ratschings, genau gesagt in Masseria. Das Hotel liegt in mitten von Bergen und der Ausblick ist unbezahlbar. Vom beheizten Außenpool auf die Schneeberge gucken, wann hat man das schon? Für uns war es eine völlig neue Erfahrung, die wir aber in jedem Fall nicht zum letzten Mal gemacht haben.

Kurzurlaub in Südtirol Hotel Schneeberg

Kurzurlaub in Südtirol Hotel Schneeberg

Wellness für die ganze Familie

Das Hotel ist von Außen schon ein Hingucker, denn es ist modern gestaltet und erstreckt sich über zig Quadratmeter.

Hotel Schneeberg Kurzurlaub in Südtirol

Kurzurlaub in Südtirol Hotel Schneeberg

Allein der Wellnessbereich fasst 8.000 qm. Ich habe mich tatsächlich mehr als ein Mal verlaufen. Die Kinder hätten glaube ich 3 Wochen am Stück im Hotel ihre Beschäftigung gefunden. Neben einem Wasserpark mit Wasserrutschen, mehreren Indoorpools und einem Außenpool verfügt das Hotel über einen Indoor-Spielplatz, eine Kartbahn, eine Bowlingbahn und andere Freizeitmöglichkeiten. Im Spa befinden sich Saunen und ein Dampfbad. Wer zusätzlich relaxen möchte, der kann sich massieren lassen oder Beautybehandlungen in Anspruch nehmen.

Kurzurlaub in Südtirol Hotel Schneeberg

Das Essen im Hotel Schneeberg

Auf der Terrasse kann man den Restaurantservice nutzen, außerdem gibt es eine Bar und eine Pizzeria. Die Lokalitäten haben wir allerdings nicht benötigt, da wir im Hotel Vollpension hatten und das Essen war wirklich spitze.

So sah unsere Verpflegung mit Vollpension aus: 

  • Reichhaltiges Frühstücksbuffet mit Schauküche und Diätecke
  • Mittagsbuffet mit Suppen, Nudelgerichten, Salat und Kuchen
  • Vier Gang-Abendmenü mit großem reichhaltigem Salatbuffet und Suppentopf
  • Täglich wird auch ein vegetarisches Menü angeboten
  • eigene Kindermenüs

Besonders das Abendessen war sehr beliebt bei uns, denn da gab es so tolle Gerichte, aus denen wir auswählen konnten. Von Lammkarree angefangen bis hin zum Lachs war es wirklich Feinschmeckerküche. Die Kinder hatten jeweils ein extra Menü, sie hätten aber auch unsere Speisen essen können. Da unsere Kinder alles essen, wäre dies auch kein Problem gewesen, dennoch haben sie Fischstäbchen, Hähnchen & Co. bevorzugt.

Hotel Schneeberg Kurzurlaub in Südtirol

Hotel Schneeberg Kurzurlaub in Südtirol

Hotel Schneeberg Kurzurlaub in Südtirol

Kurzurlaub in Südtirol Hotel Schneeberg

Wie haben wir die Freizeit verbracht?

Unseren Kurzurlaub in Südtirol haben wir also mehr oder weniger ausschließlich im Hotel Schneeberg verbracht. Einmal sind wir zum Berg hochgefahren, wo noch Schnee lag, obwohl dort oben schon 13 Grad war. Mit kurzen Hosen, denn im Tal waren 22 Grad, sind die Kinder den Berg hochgewandert und es war trotz Schnee gar nicht kalt dort oben.

Hotel Schneeberg Kurzurlaub in Südtirol

Es gibt viele Orte in der Umgebung, die wirklich sehenswert sind. So kann man einen Ausflug nach Ratschings oder nach Sterzing machen. Aber auch Bozen liegt nur 55 Kilometer entfernt vom Hotel. Vier Tage reichten aber natürlich nicht aus, um alles zu sehen und in Anspruch zu nehmen. Wir haben einfach die Zeit zu Viert im Hotel genossen und da unsere Kinder Wasserratten sind, war es für sie wie im Paradies. Und ich, ich konnte endlich mal wieder ein Buch lesen, das ist schon lange nicht mehr vorgekommen.

Hotel Schneeberg Kurzurlaub in Südtirol

Kurzurlaub in Südtirol Hotel Schneeberg

Allerdings wäre eincremen nicht schlecht gewesen, denn ich habe mir am Bein einen riesigen Sonnenbrand zugezogen. Ich habe es erst später gemerkt, als ich ein Bad in Whirlpool im Zimmer nehmen wollte (ja, wir hatten einen eigenen Whirlpool ;-)). Das hat nämlich ganz stark gebrannt und auch jetzt Tage später will es nicht recht abklingen. Soweit so gut, die Zimmer hätte ich fast vergessen. Wir hatten eine Suite mit zwei Wohnbereichen und die Zimmer wurden jeden Tag gereinigt und waren sehr sauber. Alles war großzügig gestaltet und hatte einen rustikalen Stil, der zum Hotel und in die Berge passte.

Wir haben auf dem Rückweg von unserem Kurzurlaub in Südtirol einen Abstecher in Innsbruck am Schloss gemacht, da es gerade auf dem Weg lag. Das war auch herrlich kann ich euch sagen. Wenn ihr mal in der Gegend seid, macht dort unbedingt mal einen Abstecher.

Kurzurlaub in Südtirol Hotel Schneeberg

Alles in Allem ein toller Urlaub, bei dem alle auf die Kosten kamen. Das Einzige, was wir ein wenig vermisst haben, war ein Abendprogramm. An einem Abend war eine Fackelwanderung für die Kinder geplant, was wirklich toll ist. Eventuell gibt es ein Programm an anderen Tagen, aber zu unserem Zeitpunkt war nichts weiteres in Planung. So haben wir aber nach dem Essen die Bowlingbahn genutzt und Billard gespielt. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau, es fehlte uns nämlich sonst an nichts.

Wie sieht es denn bei euch aus? Wart ihr auch schon in Südtirol und wo genau? 

(Recherchereise – beinhaltet unsere Erfahrungen und eigene Meinung)

 

 

16 Gedanken zu „Berge und mehr – Kurzurlaub in Südtirol im Hotel Schneeberg

  1. Hi Chris,
    wir waren ja letztes Jahr an Pfingsten auch kurz in Südtirol und es ist sehr schön dort. Das Hotel sieht sehr gut aus.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

  2. Ach, im Schneeberg waren wir auch schon – ich glaube, vor fünf Jahren. Wir sind jedenfalls große Südtirol-Fans, die Landschaft (und das Essen, hihi) sind großartig dort!

  3. Südtirol steht schon lange auf meiner Reise-To-Do-Listen, aber leider wir es noch nie dorthin geschafft. Ich habe jedenfalls schon so viel Tolles davon gehört und deinen tollen Fotos bestätigen das vollauf.
    Schön, dass ihr so eine tolle Familienzeit verbringen durftet.
    Ich wünsche dir einen schönen Abend und alles Liebe

  4. Ich war noch nie in Südtirol, aber das Hotel gefällt mir wirklich gut. Es hat so was richtig gemütliches, ich glaube zum Abschalten ist es genau das Richtige. Die Bilder sind super schön geworden und auch das Essen sieht toll aus – ich liebe es ja, wenn das Essen so schön zurecht gemacht ist. 🙂
    Liebe Grüße,
    Cindy ❤ http://www.fraeulein-cinderella.de

  5. Liebes,
    das klingt nach einem wunderschönen Aufenthalt! Ich liebe es nach Tirol und Südtirol zu fahren! Mitte Juni bin ich wieder da – und mag sein, dass ich noch zwei Nächte dran hänge! Sehr schick! <3
    Liebe Grüße,
    Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

%d Bloggern gefällt das: